vergrößernverkleinern
Colin Bell trainiert seit 2013 den 1. FFC Frankfurt

Der siebenmalige deutsche Meister 1. FFC Frankfurt hat seine Position in der Spitzengruppe der Frauenfußball-Bundesliga mit einem Kantersieg gefestigt.

Das Team von Trainer Colin Bell setzte sich bei 1899 Hoffenheim mit 7:1 (5:1) durch und kletterte mit 25 Punkten zunächst auf Rang zwei.

Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes (17./32.) und Kazue Ando (72./88.) trafen doppelt .

Tabellenführer Bayern München (26) hatte bereits am Freitag vorgelegt und den Herforder SV mit 7:0 (5:0) deklassiert.

Am Sonntagnachmittag besitzt Champions-League-Sieger und Meister VfL Wolfsburg (23) noch die Möglichkeit, mit einem deutlichen Erfolg gegen die SGS Essen an den Bayern vorbeizuziehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel