vergrößernverkleinern
US-Nationaltorhüterin Hope Solo stand erst in der vergangenen Woche vor Gericht © Getty Images

Neuer Wirbel um US-Fußballstar Hope Solo:

Wie das Internetportal "TMZ" berichtet, ist der Ehemann der Nationaltorhüterin der USA offenbar wegen Trunkenheit am Steuer am Montag festgenommen worden.

Polizisten in Los Angeles hatten den Wagen mit Jerramy Stevens am Steuer und Solo auf dem Beifahrersitz in den frühen Morgenstunden angehalten, weil der frühere Football-Profi angeblich Schlangenlinien fuhr.

Da der 35-Jährige offenbar einen Atemtest verweigerte, musste Stevens zur Blutkontrolle und wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Laut "TMZ" benahm sich Solo im Auto "streitlustig" und nahm das Gespräch mit den Polizisten per Handy auf.

Solo war erst eine Woche zuvor vor Gericht vom Vorwurf der häuslichen Gewalt nach einem heftigen Familienstreit mit ihrer Schwester und ihrem Neffen freigesprochen worden. Auch Stevens ist bei den Behörden kein unbeschriebenes Blatt.

Im November 2012 wurde gegen ihn ermittelt, weil er verdächtigt worden war, die Olympiasiegerin im angetrunkenen Zustand angegriffen und verletzt zu haben.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel