vergrößernverkleinern
Verena Faißt jubelt für den VfL Wolfsburg
Verena Faisst und der VfL setzen sich wieder an die Spitze © Getty Images

Die Fußballerinnen von Meister VfL Wolfsburg haben die Bundesliga-Tabellenführung von Bayern München zurückerobert und können den Titel aus eigener Kraft erfolgreich verteidigen.

Der Champions-League-Sieger setzte sich am Sonntag mit 4:0 (2:0) beim USV Jena durch.

Drei Spieltage vor Saisonende liegt der VfL einen Punkt vor den Bayern und zwei Zähler vor dem 1. FFC Frankfurt.

Der siebenmalige Meister aus der hessischen Metropole gewann im zweiten Sonntagsspiel 2:1 (0:0) bei Bayer Leverkusen.

Die Champions-League-Halbfinalisten aus Wolfsburg und Frankfurt mussten ihre Punktspiele aufgrund ihrer Europacup-Einsätze am Sonntag nachholen.

Die Entscheidung im Titelkampf könnte am letzten Spieltag (10. Mai) im Duell der beiden Klubs in Frankfurt fallen.

Zum lachenden Dritten könnten allerdings auch die bisher ungeschlagenen Bayern werden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel