vergrößernverkleinern
Laura Bassett bricht scheinbar frustriert ab - aber der Trick ist noch nicht vorbei © Youtube

Was bei Thomas Müller und Co. bei der WM nicht klappte, hat jetzt das Frauen-Team des englischen Klubs Notts County geschafft.

Bei einem scheinbar missglückten, aber einstudiertem Freistoßtrick netzten die Damen in Person von Ellen White sensationell ein.

Bei einem Freistoß aus 18 Metern lief zunächst Laura Bassett an.

White und Alex Greenwood stellten sich vor den Ball und verdeckten zunächst die Sicht für Arsenal-Torhüterin Emma Byrne.

Als Bassett den Ball und die beiden erreicht, bleiben diese vor dem Spielgerät stehen - also stoppt sie abrupt und winkt zornig ab.

Was wie das Ende der Szene aussieht, führt zum Tor: Greenwood legt für White quer, die den Ball platziert um die Mauer herum ins rechte Eck versenkt.

Das Spiel endete 1:1, Rekordmeister Arsenal brauchte nach dem zwischenzeitlich großen Jubel nur zwei Minuten, um den Ausgleich zu erzielen.

Bei der Männer-WM Brasilien hatte die deutsche Nationalelf im Achtelfinale gegen Algerien einen ähnlich kuriosen Trick versucht, war aber gescheitert.

Müller war beim Anlauf scheinbar weggerutscht, Toni Kroos' anschließender Lupfer in Richtung Müller ging aber in die Mauer.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel