vergrößernverkleinern
SGS Essen v SC Freiburg - Women's DFB Cup Semi Final
Sylvia Arnold (l.) muss lange pausieren © Getty Images

Bundesligist SC Freiburg muss nach dem letzten Saisonspiel eine bittere Pille schlucken.

Mittelfeldspielerin Sylvia Arnold zog sich in der Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:2) einen Riss des Außenmeniskus sowie des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zu.

Die 24-Jährige soll laut Vereinsangaben in den nächsten Tagen operiert werden und muss etwa ein halbes Jahr pausieren.

Trotz dieses schweren Schlags zeigte sich Arnold kämpferisch: "Natürlich ist das bitter und ich weiß, dass mir eine schwere Zeit bevorsteht, aber ich blicke nur nach vorne. Verletzungen gehören zum Sport dazu, ich werde wieder zurückkommen und freue mich bereits jetzt darauf."

Arnold war in Hoffenheim zunächst nach einer guten Stunde eingewechselt worden.

Die Verletzung ereignete sich keine zehn Minuten später.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel