Video

Die beiden ehemaligen Ski-Stars Magdalena Neuner und Maria Höfl-Riesch sind bei der Kieler Woche unterwegs und erklären anlässlich der WM ihre neue Liebe zum Frauenfußball.

Maria Höfl-Riesch und Magdalena Neuner haben ihre Liebe zum Frauenfußball entdeckt.

Die beiden Wintersportstars fiebern vor dem WM-Viertelfinale der Nationalmannschaft am Freitag in Montreal gegen Frankreich mit der DFB-Auswahl.

"Als Leistungssportlerin ist man da natürlich sehr interessiert. Es wäre cool, wenn nach den Männern auch noch die Frauen den WM-Pokal holen würden", sagte die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Höfl-Riesch bei einem PR-Termin am Rande der Kieler Woche.

Auch Biathlon-Doppel-Olympiasiegerin Neuner drückt kräftig die Daumen. "Man bleibt wach und fiebert mit. Es wird jetzt echt spannend. Sie haben das Potenzial, sich ganz nach vorne zu kämpfen. Es wäre schön, wenn wir am Ende den Weltmeistertitel feiern können", sagte Neuner beim Audi ultra Cup.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel