vergrößernverkleinern
Alexandra Popp steuerte einen Treffer bei
Alexandra Popp steuerte einen Treffer bei © Getty Images

Pokalsieger VfL Wolfsburg ist mit einem Kantersieg in die Frauenfußball-Bundesliga gestartet.

Der Mitfavorit auf den Titel gewann bei FF USV Jena 8:0 (4:0). Die Tore vor dem Seitenwechsel erzielten Tessa Wullaert (10./26.), Alexandra Popp (22.) und Julia Simic (37.). Nach der Pause legten Verena Faißt (71.), Synne-Sofie Kinden Jensen (76.), Elise Bussaglia per Foulelfmeter (81.) und Vanessa Bernauer (86.) nach.

Bereits am Freitag hatte Meister Bayern München die Saison mit einem 3:1 (0:0) gegen Turbine Potsdam eröffnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel