vergrößernverkleinern
Stefanie Sanders
Stefanie Sanders (l.) erzielte beide Treffer für die U19-Juniorinnen in Ungarn © Getty Images

Die U19-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben in der ersten Qualifikationsrunde für die EM 2016 den Grundstein für das Weiterkommen gelegt.

In Szombathely besiegte das Team von Trainerin Maren Meinert im Auftaktspiel Gastgeber Ungarn mit 2:0 (0:0). Die Bremerin Stefanie-Antonia Sanders brach mit ihrem Doppelpack (61., 83.) den Bann nach problematischer erster Hälfte mit einem Aluminiumtreffer der Ungarinnen.

Die beiden weiteren Gegner in der Gruppe sind Kasachstan am Donnerstag und Serbien am Sonntag (jeweils um 16.00 Uhr). Deutschland muss einen der ersten beiden Plätze erreichen, um sich für die Eliterunde zu qualifizieren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel