vergrößernverkleinern
Alexandra Popp traf für den VfL Wolfsburg
Alexandra Popp stürmt seit 2012 für den VfL Wolfsburg © Getty Images

Alexandra Popp und Nilla Fischer haben ihre Verträge beim VfL Wolfsburg vorzeitig verlängert.

Beide Spielerinnen bleiben dem DFB-Pokalsieger damit bis 2018 erhalten.

"Das ist ein wichtiges Signal", sagte Trainer Ralf Kellermann: "Nilla und Alex verfügen über viel Erfahrung und Führungsqualitäten."

Popp wechselte im Sommer 2012 vom FCR Duisburg an den Mittellandkanal. Seither konnte die 24 Jahre alte Angreiferin sechs Titel mit den Grün-Weißen feiern und sich als eine feste Größe im Team etablieren.

Fischer trägt seit dem verletzungsbedingten Ausfall von Nadine Keßler die Kapitänsbinde der Wölfinnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel