vergrößernverkleinern
Vivianne Miedema
Vivianne Miedema erzielte beim Sieg in Leverkusen drei Tore für den FC Bayern © Getty Images

Meister Bayern München bleibt in der Frauenfußball-Bundesliga ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Die Münchnerinnen gewannen am neunten Spieltag bei Bayer Leverkusen 4:0 (3:0) und haben zumindest bis Sonntag neun Punkte Vorsprung auf Verfolger VfL Wolfsburg.

Im Ulrich-Haberland-Stadion brachte die erst 19 Jahre alte Niederländerin Vivianne Miedema (10.) Bayern früh in Führung, Gina Lewandowski (39.) und erneut Miedema (42.) machten schon vor der Pause alles klar. Mit ihrem dritten Treffer kürte sich Miedema (75.) endgültig zur Spielerin des Tages.

Im zweiten Freitagspiel feierte auch die SGS Essen einen souveränen Sieg und setzte sich mit 3:0 (2:0) gegen den Tabellenvorletzten Werder Bremen durch. Charline Hartmann per Doppelpack (34./37.) und Nina Brüggemann (52.) schossen den Essener Sieg heraus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel