vergrößernverkleinern
Simone Laudehr verlor mit dem 1. FFC Frankfurt
Simone Laudehr verlor mit dem 1. FFC Frankfurt © Getty Images

Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt hat in der Frauenfußball-Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten.

Bei der SGS Essen verloren die Frankfurterinnen 2:3 (2:2) und kassierten die erste Niederlage nach der Trennung von Trainer Colin Bell Anfang Dezember. Durch die Pleite bleibt Frankfurt auf dem dritten Platz - neun Punkte hinter Spitzenreiter Bayern München, der am Sonntag bei Turbine Potsdam (14.00 Uhr) nachlegen kann. Essen (19) verbesserte sich vorerst auf Rang vier.

Nationalspielerin Mandy Islacker (13./34.) war für Frankfurt doppelt erfolgreich, für Essen trafen Lea Schüller (23.), Charline Hartmann (28./77./FE).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel