vergrößernverkleinern
 Ralf Kellerman ist seit knapp acht Jahren Trainer in Wolfsburg
Trainer Ralf Kellerman fordert Wiedergutmachung gegen Potsdam © Getty Images

Nach dem 2:5-Debakel am Sonntag gegen Turbine Potsdam brennen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg vor dem Wiedersehen im DFB-Pokal-Viertelfinale am Mittwoch (18.00) auf Wiedergutmachung.

"So eine Niederlage darf uns nicht passieren. Wir können es in Potsdam nur besser machen und haben unsere Lektion gelernt", sagte Spielführerin Nilla Fischer.

Trainer Ralf Kellermann forderte für das K.o.-Spiel in Potsdam ein anderes Auftreten des mit zahlreichen Nationalspielerinnen gespickten Titelverteidigers. "Wenn man 20 bis 30 Prozent weniger investiert, dann reicht es eben nicht", sagte der 47-Jährige, der die Meisterschaft angesichts von neun Punkten Rückstand in der Tabelle auf Bayern München abgeschrieben hat: "In der Bundesliga geht es nur noch darum, Zweiter zu werden. Bayern ist stabil."

Der sechsmalige deutsche Meister Potsdam geht nach dem schlechten Saisonstart nun mit "viel Selbstvertrauen" in das Kräftemessen, doch Svenja Huth warnt auch: "Das wird ein anderes Spiel. Aber wir haben gezeigt, was mit Teamgeist alles geht." In der Liga belegt Turbine nach zehn Spieltagen mit 13 Punkten nur Rang acht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel