vergrößernverkleinern
Lina Magull
Nationalspielerin Lina Magull wechselte im Sommer auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zum SC Freiburg © Getty Images

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg muss womöglich lange auf Neu-Nationalspielerin Lina Magull verzichten.

Die 21 Jahre alte Offensivkraft erlitt beim 6:1-Sieg am Sonntag gegen Bayer Leverkusen eine Schultereckgelenkssprengung. Wie der Klub mitteilte, wird erst am Montag entschieden, ob die U20-Weltmeisterin operiert werden muss.

Magull war nach einem Zweikampf in der 70. Spielminute mit einer Trage vom Feld gebracht worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel