vergrößern verkleinern
Trainer Thomas Wörle führte die Bayern-Frauen zum Titel
Thomas Wörle ist mit dem FC Bayern schon seit 40 Liga-Spielen ungeschlagen © Getty Images

Die Frauen des FC Bayern München setzen sich beim SC Freiburg souverän durch und bleiben damit auch im 40. Liga-Spiel in Folge ungeschlagen.

Die Frauen des FC Bayern sind auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung nicht aufzuhalten.

Zum Auftakt des 17. Spieltags setzte sich das Team von Trainer Thomas Wörle beim SC Freiburg mit 3:0 (0:0) durch.

Der Vorsprung der seit 40 Liga-Spielen ungeschlagenen Münchnerinnen auf den ersten Verfolger VfL Wolfsburg beträgt zumindest vorübergehend 15 Punkte, der DFB-Pokalsieger kann am Sonntag beim SC Sand nachziehen.

In ihrem 250. Bundesliga-Einsatz brachte Melanie Behringer (55.) die Gäste vor 2310 Zuschauern mit einem wuchtigen Distanzschuss auf Siegkurs.

Die niederländische Nationalstürmerin Vivianne Miedema (79.) sowie Sara Däbritz (84.) ebenfalls an alter Wirkungsstätte schraubten das Ergebnis in die Höhe.

Die Breisgauerinnen (23 Punkte) sind Tabellenfünfte, könnten am Sonntag aber von der SGS Essen (gegen Turbine Potsdam) überholt werden.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel