vergrößernverkleinern
Lena Goessling träumt bei den Olympischen Spielen in Rio von einer Medaille
Lena Goessling träumt bei den Olympischen Spielen in Rio von einer Medaille © Getty Images

Die deutschen Frauen starten die Operation olympische Medaille ohne Lena Goeßling. Bei der Generalprobe fehlt die Mittelfeldspielerin verletzungsbedingt.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft muss ihre Olympia-Generalprobe am Freitag gegen Ghana ohne Lena Goeßling bestreiten. Die Mittelfeldspielerin vom VfL Wolfsburg wird wegen einer Oberschenkelblessur geschont.

"Sie hat muskuläre Probleme und wird nicht spielen. Da gehen wir kein Risiko ein", sagte Bundestrainerin Silvia Neid auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Das erste Duell mit Ghana ist der letzte Formcheck für die Europameisterinnen vor der Gold-Mission bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

In Brasilien trifft die deutsche Auswahl in der Gruppenphase auf Simbabwe (3. August), Australien (6. August) und Kanada (9. August).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel