vergrößernverkleinern
Melanie Leupolz und Lena Goeßling wirbeln ab sofort bei SPORT1 © SPORT1-Grafik: Getty Images/Imago/Eugen Zimmermann

Ismaning - Die Liga der Olympiasiegerinnen kommt zu SPORT1! Bis zu 22 Spiele der Allianz Frauen-Bundesliga gibt es LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM.

  • SPORT1 erwirbt vom DFB plattformneutrale Rechte für die Allianz Frauen-Bundesliga bis einschließlich der Saison 2017/2018
  • Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von SPORT1: "Die Allianz Frauen-Bundesliga ist eine hochattraktive Liga, die perfekt in unser Livesport-Angebot passt."
  • Bis zu 22 Live-Partien pro Spielzeit im Free-TV
  • Saisonauftakt FC Bayern gegen SC Freiburg am Samstag, 3. September, ab 15:55 Uhr live auf SPORT1

Die seit Rio golden glänzende stärkste Frauenfußball-Liga der Welt hat ein neues Zuhause: SPORT1 wird ab der neuen Saison die Allianz Frauen-Bundesliga live im Free-TV zeigen.

Vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) hat die Sport1 GmbH entsprechende nicht-exklusive plattformneutrale Rechte bis einschließlich der Saison 2017/2018 erworben. Pro Spielzeit werden in diesem Rahmen bis zu 22 Livespiele übertragen. An jedem Spieltag ist so die Übertragung eines Topspiels möglich.

Die Ausstrahlungen können sowohl im Free-TV auf SPORT1 als auch auf SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de angeboten werden.

Dirc Seemann, Chefredakteur und Director Content von SPORT1: "Die Allianz Frauen-Bundesliga ist eine hochattraktive Liga, die perfekt in unser Livesport-Angebot passt. Die Euphorie nach dem Olympiasieg der Frauen-Nationalmannschaft macht noch mehr Lust auf den Ligastart. Das Interesse der Fans nach dem Triumph in Rio bedienen wir zusätzlich zu den Liveübertragungen im TV auch mit Highlight-Videos und einer umfassenden Berichterstattung auf SPORT1.de und unseren SPORT1 Apps."

Hannelore Ratzeburg, DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball: "Wir freuen uns, dass wir mit SPORT1 einen starken Kooperationspartner für unsere Allianz Frauen-Bundesliga gewinnen konnten, der über große Erfahrung als Live-Sender für viele Sportarten verfügt. Vor allem was den Zugang zu digitalen Medien angeht - ein Bereich, in dem SPORT1 hervorragend aufgestellt ist -  sehen wir in der Kooperation eine Chance, um weitere Zuschauerschichten zu generieren."

Meister FC Bayern eröffnet die Saison gegen Freiburg

Das Saison-Eröffnungsspiel absolvieren die Frauen des FC Bayern als Deutscher Meister. SPORT1 überträgt die Partie gegen den SC Freiburg am Samstag, 3. September, live ab 15:55 Uhr im Free-TV.

Die Münchnerinnen haben mit Melanie Behringer, Sara Däbritz, Melanie Leupolz, Leonie Maier und Simone Laudehr gleich fünf Goldmedaillen-Gewinnerinnen zu bieten. Für das Team von Trainer Thomas Wörle geht es beim Projekt Titelverteidigung darum, einen guten Start zu erwischen.

Im SC Freiburg wartet auf den FCB ein starker Gegner: Die Breisgauerinnen, deren Torhüterin Laura Benkarth ebenfalls zum DFB-Kader bei Olympia gehörte, beendeten die vergangene Spielzeit auf Platz 4. Jan Platte wird die Partie auf SPORT1 kommentieren.

Am 2. Spieltag zeigt SPORT1 am Samstag, 10. September, live ab 13:55 Uhr das Duell zwischen Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt (Sendetermine siehe nachfolgend). 

Plattform

Tag, Datum

Uhrzeit

Programm

Info

SPORT1

Samstag, 3. September

15:55 Uhr live

1. Spieltag: FC Bayern München – SC Freiburg,

Kommentator: Jan Platte

SPORT1

Samstag, 10. September

13:55 Uhr live

2. Spieltag: Turbine Potsdam – 1. FFC Frankfurt

Kommentator: Jan Platte

SPORT1

Sonntag, 25. September

13:55 Uhr live

3. Spieltag: FC Bayern München – VfL Wolfsburg

Kommentator: Christoph Fetzer

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel