vergrößernverkleinern
Anja Mittag düpiert Annike Krahn (r.) von Bayer Leverkusen beim Tor zum 1:0 © Imago

Der Top-Transfer des Sommers hat sich gelohnt. Bereits im zweiten Spiel für den VfL Wolfsburg schlägt Anja Mittag zu. Freiburgs Nationalspielerinnen ballern sich warm.

Olympiasiegerin Anja Mittag hat ihr erstes Tor für den VfL Wolfsburg erzielt. Die Olympiasiegerin traf im Spiel gegen Bayer Leverkusen in der 54. Minute sehenswert mit der Hacke.

Ramona Bachmann sorgte nur drei Minuten später für den 2:0-Endstand. (Die Allianz Frauen-Bundesliga LIVE im TV auf SPORT1)

Mittag war im Sommer von Paris Saint-Germain zum zweimaligen Champions-League-Sieger gewechselt.

Für Wolfsburg war es der erste Saisonsieg, nachdem die Niedersächsinnen zum Auftakt beim SC Sand nicht über ein 0:0 hinausgekommen waren. (SERVICE: Tabelle Frauen-Bundesliga)

Freiburg lässt es krachen

Einen Kantersieg feierte der SC Freiburg. Beim 5:0 gegen den MSV Duisburg holten sich die Nationalspielerinnen Lena Petermann, Lina Magull und Hasret Kayikci mit ihren Treffern viel Selbstvertrauen für die anstehenden Spiele in der EM-Qualifikation gegen Russland und Ungarn. Petermann gelang gar ein Dreierpack.

Die SGS Essen feierte im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg. Beim 1:0 gegen 1899 Hoffenheim sorgte Lea Schuller für das Tor des Tages.

Video

Essen steht damit in der Tabelle auf Platz zwei hinter Turbine Potsdam, das sich am Samstag mit einem 3:0 gegen den 1. FFC Frankfurt Rang eins gesichert hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel