vergrößernverkleinern
Mandy Islacker hält sich den Kopf
Mandy Islacker fehlt den DFB-Frauen gegen Russland und Ungarn © Getty Images

Steffi Jones steht vor ihrem Debüt als Bundestrainerin und hat gleich Personalsorgen. Mandy Islacker fällt nicht nur für Frankfurts Bundesligaspiel (Sa. LIVE im TV auf SPORT1) aus.

Die neue Bundestrainerin Steffi Jones muss bei ihrer Premiere auf Mandy Islacker verzichten.

Die Angreiferin vom 1. FFC Frankfurt muss für die beiden anstehenden EM-Qualifikationsspiele der Olympiasiegerinnen am 16. September in Moskau gegen Russland und am 20. September in Györ gegen Ungarn aufgrund einer Virusinfektion passen. Jones verzichtete auf eine weitere Nachnominierung.

Islacker fehlt damit auch im Bundesliga-Spiel des Tabellenführers bei Turbine Potsdam (Sa., 13.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

DFB-Frauen schon vorzeitig qualifiziert

Zuvor mussten bereits Felicitas Rauch (1. FFC Turbine Potsdam) und Pauline Bremer (Olympique Lyon) wegen muskulärer Probleme absagen. Daraufhin wurden Olympiasiegerin Leonie Maier (Bayern München) und Sara Doorsoun (SGS Essen) nachträglich berufen.

Die DFB-Auswahl trifft sich am kommenden Montag in Frankfurt zum ersten Mal unter der Leitung der neuen Bundestrainerin, um sich auf die Spiele vorzubereiten. Die Begegnungen mit Russland und Ungarn bilden den Abschluss der EM-Qualifikation.

Für die Europameisterschaft in den Niederlanden 2017 hatte sich die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes schon vor Olympia vorzeitig qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel