vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v 1899 Hoffenheim - Allianz Frauen-Bundesliga
Die Münchnerinnen sind der amtierende Deutsche Meister © Getty Images

Der Deutsche Meister trifft in der Women's Champions League auf den Russischen Meister. Ein Weiterkommen wäre für die Bayern eine Premiere. SPORT1 überträgt LIVE im Free-TV.

SPORT1 überträgt das Achtelfinal-Hinspiel in der UEFA Women’s Champions League zwischen dem FC Bayern München und WFC Rossiyanka am Mittwoch, den 9. November, LIVE im Free-TV ab 17.55 Uhr.

"Das ist ein anspruchsvolles und unbequemes Los. Sie haben eine gestandene Champions-League-Mannschaft", erklärte Bayern-Trainer Thomas Wörle. Doch im Münchner Kader stehen fünf deutsche Olympiasiegerinnen – entsprechend hoch sind die eigenen Ansprüche.

Die Bayern sind erst in der Runde der letzten 32 in die UEFA Women's Champions League eingestiegen.

Dabei setzten sich die Münchnerinnen klar gegen den Hibernian Ladies FC durch, nach einem 6:0-Erfolg im Hinspiel folgte ein 4:1-Heimsieg. Jetzt soll im Hinspiel gegen WFC Rossiyanka der Grundstein für das Erreichen des Viertelfinales gelegt werden. Es wäre für die FCB-Frauen bei der dritten Teilnahme am Wettbewerb eine Premiere. Bisher kam das Team über das Achtelfinale nicht hinaus. Das Traumziel lautet natürlich Cardiff, dort steigt am 1. Juni 2017 das Endspiel um Europas Krone.

Bereits am Samstag, 29. Oktober, sind die Frauen des FC Bayern wieder in der Allianz Frauen-Bundesliga gefordert: SPORT1 zeigt das Match gegen den MSV Duisburg LIVE im TV ab 13.55 Uhr. Und nach dem Einsatz in der UEFA Women's Champions League wartet auf den FCB gleich das nächste Spitzenspiel.

Am Sonntag, den 13. November, muss der Klub gegen den Vorjahresdritten 1. FFC Frankfurt bestehen. SPORT1 überträgt die Top-Begegnung des 9. Spieltags LIVE im TV ab 12.55 Uhr. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel