vergrößernverkleinern
1. FFC Turbine Potsdam - Allianz Women's Bundesliga Club Tour
Eseosa Aigbogun (r.) macht den entscheidenden Treffer © Getty Images

Das Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga geht an den Tabellenführer. Turbine Potsdam bezwingt den Wolfsburg knapp und setzt sich von der Konkurrenz ab.

Tabellenführer Turbine Potsdam hat in der Bundesliga seine Spitzenpostion behauptet.

Im Duell mit Champions-League-Finalist VfL Wolfsburg behielten die Brandenburgerinnen am Mittwoch mit 1:0 (0:0) die Oberhand. Die Schweizerin Eseosa Aigbogun (63.) erzielte den Siegtreffer.

Durch den Erfolg am 8. Spieltag hat Potsdam nun vier Zähler Vorsprung auf den VfL, der weiter mit 14 Punkten Rang drei belegt. Für Wolfsburg war es die erste Niederlage der Saison.

Im Kellerduell besiegte Bayer Leverkusen das punktlose Schlusslicht Borussia Mönchengladbach mit 2:1 (0:0).

Die Werkself bleibt Zehnter, hat aber nun sechs Zähler mehr auf dem Konto als der Tabellenzwölfte vom Niederrhein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel