vergrößernverkleinern
Melanie Leupolz gewann mit der deutschen Mannschaft in Rio Gold
Melanie Leupolz gewann mit der deutschen Mannschaft in Rio Gold © Imago

Die Personalmisere beim FC Bayern weitet sich aus. Melanie Leupolz zieht sich eine Knieverletzung zu und ist bereits die siebte Verletzte beim Titelverteidiger.

Pech für Fußball-Nationalspielerin Melanie Leupolz: Die 22-Jährige vom Meister Bayern München erlitt im Training einen Innenbandriss und Einriss des Innenmeniskus im rechten Knie. Über die voraussichtliche Ausfallzeit machte der Klub keine Angaben.

Damit wird die Personalnot beim derzeitigen Tabellenvierten immer größer. Trainer Thomas Wörle muss in den nächsten Wochen auch auf die verletzten Sarah Romert, Vanessa Bürki, Lena Lotzen und Mana Iwabuchi, Manuela Zinsberger und Viktoria Schnaderbeck verzichten.

Fraglich ist zudem, inwieweit Verena Faißt in den kommenden Wochen eingesetzt werden kann. Die Nationalspielerin laboriert an einem Rippenbruch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel