Video

Die Bayern-Frauen legen im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League einen glanzvollen Auftritt hin. Für das Rückspiel gegen Russlands Meister ist die Ausgangslage bestens.

Die Fußballerinnen von Meister Bayern München stehen mit einem Bein im Champions-League-Viertelfinale: Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle gewann das Achtelfinal-Hinspiel gegen den russischen Meister FK Rossiyanka vor heimischen Publikum hochverdient mit 4:0 (2:0) und hat sich damit für das Rückspiel in der kommenden Woche eine sehr gute Ausgangslage verschafft.

Video

Die Münchnerinnen waren von Beginn an die bessere Mannschaft und erspielten sich ein deutliches Chancenplus. Lisa Evans (41.) und Nicole Rolser (45.+2) trafen kurz vor dem Seitenwechsel zur verdienten Führung für den Tabellendritten der Bundesliga. Vivianne Miedema erhöhte mit ihrem Doppelpack (52./75.) auf 4:0.

Das Rückspiel in Russland findet am 17. November statt, die weiteren Runden werden am 25. November in Nyon/Schweiz ausgelost werden. Das Finale steigt am 1. Juni in Cardiff.

Am Sonntag, den 13. November, müssen die Bayern in der Bundesliga gegen den Vorjahresdritten 1. FFC Frankfurt bestehen. SPORT1 überträgt die Top-Begegnung des 9. Spieltags LIVE im TV ab 12.55 Uhr. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel