vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Allianz Women's Bundesliga Club Tour
Der FC Bayern peilt den Halbfinal-Einzug in der Champions League an © Getty Images

München - Der FC Bayern steht erstmals im Viertelfinale der Champions League: Beim Kracher gegen Paris Saint-Germain zeigt SPORT1 Hin- und Rückspiel LIVE im TV.

Es ist das Topduell im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League: Der deutsche Meister FC Bayern München misst sich mit Paris St. Germain, einem der absoluten europäischen Top-Teams.

SPORT1 wird am 23. und 29. März das Hin- und Rückspiel LIVE und exklusiv im Free-TV übertragen. Die entsprechenden plattformneutralen Exklusiv-Rechte hat die Sport1 GmbH vom FC Bayern München erworben.

Großer Abend im Stadion an der Grünwalder Straße

Für die Münchnerinnen geht es im Hinspiel am Donnerstag, 23. März, LIVE ab 18.45 Uhr darum, vor eigenem Publikum im Stadion an der Grünwalder Straße den Grundstein für den Halbfinal-Einzug zu legen.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß kündigte bereits an: "Wenn wir im März hier gegen Paris spielen, versuche ich, das Stadion möglichst voll zu bekommen." Für SPORT1 wird unter anderem Moderatorin Nele Schenker vor Ort sein. Im Rückspiel am Mittwoch, 29. März, sind die Münchnerinnen dann im Parc des Princes in Frankreichs Hauptstadt gefordert - SPORT1 überträgt LIVE ab 19.55 Uhr.

Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Für die Frauen des FC Bayern wird es beim bisher wichtigsten Duell auf internationaler Ebene historisch – erstmals steht das Team im Viertelfinale der Champions League. Wie Klub und Fans blicken auch wir mit großer Vorfreude auf die beiden Spiele, die wir entsprechend in Szene setzen werden. Und wie Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge setzen wir auf eine starke Heimkulisse für hoffentlich denkwürdige Europapokal-Momente." 

Bayern-Frauen in der Spitze angekommen

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: "Die Entwicklung unseres Frauen-Teams ist fantastisch. Die Mannschaft von Thomas Wörle wurde zuletzt zweimal hintereinander Deutscher Meister, sie ist damit in der nationalen Spitze angekommen. Nun steht das erste absolute Highlight in der Champions League an, Paris St. Germain ist eine der besten Mannschaften Europas. Daher brauchen wir die Fans am 23. März als 12. Mann. Wir hoffen auf eine tolle Kulisse im Grünwalder Stadion."

PSG gehört zur Creme de la Creme des Frauenfußballs: 2015 stand das Team im Finale der UEFA Women's Champions League, verlor aber 1:2 gegen den 1. FFC Frankfurt.

Traumziel Cardiff

Bayern-Trainer Thomas Wörle bezeichnete die Pariserinnen direkt nach der Auslosung als "einen grandiosen Gegner". Die Bayern werden gegen PSG auch auf ein bekanntes Gesicht treffen - Mittelfeldspielerin Veronique Boquete spielte zuvor für den FCB.

Zu den Pariser Stars zählen unter anderem die zweifache Champions-League-Siegerin Laura Georges, die Brasilianerin Cristiane und die französische Nationalspielerin Marie-Laure Delie.

Die Frauen des FC Bayern stehen erstmals im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League. Das Traumziel der Europa-Reise des mit fünf Olympiasiegerinnen von Rio gespickten Teams lautet Cardiff: Dort steigt am 1. Juni 2017 das Endspiel um Europas Krone.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel