Borussia Moenchengladbach v 1899 Hoffenheim - Bundesliga-André Hahn

André Hahn – sein fußballerischer Werdegang bis in die Bundesliga

André Hahn wurde am 13. Oktober 1990 in Otterndorf geboren und ist ein deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler begann in seiner Jugend beim TSV Otterndorf mit dem Fußballspielen....
mehr zu André Hahn »


News
Borussia Moenchengladbach v Hannover 96 - Bundesliga
Boulevard
Gladbachs Hahn ist Papa
Gladbachs Trainer Andre Schubert erzählt auf der Pressekonferenz vom Glück seines Offensivspielers. Der Junior habe bereits eine gute Charaktereigenschaft. mehr »
Andre Hahn fehlt Borussia Mönchengladbach noch mehrere Monate
Nach Horror-Foul von Johannes Geis
Hahn: "Dachte, mein Bein ist ab"
Andre Hahn wollte nach dem Horror-Foul von Johannes Geis zunächst überhaupt nicht hinsehen. Nach der Diagnose sei er sogar erleichtert gewesen. Dem Übeltäter hat er verziehen. mehr »
Max Eberl ist sauer auf den FC Schalke 04
Kritik an der Spielweise
Eberl sauer auf Schalke: "Rücksichtslos"
Update Herrmann, Schulz, Stranzl, Hahn - und jetzt wohl auch noch Tony Jantschke: Gladbach hat Verletzungspech. Max Eberl kritisiert deswegen den jüngsten Gegner Schalke 04. mehr »
Borussia Moenchengladbach v FC Schalke 04 - Bundesliga
Stindl in Gedanken beim verletzten Mitspieler
Gladbach widmet Hahn das Weiterkommen
Das nennt man dann wahre Anteilnahme: Nach dem Weiterkommen im DFB-Pokal gegen Schalke sind die Gedanken von Borussia Mönchengladbach beim schwer verletzten Andre Hahn. mehr »
Johannes Geis gegen Andre Hahn 2015
Verletzter Gladbacher nimmt Entschuldigung an
Hahn verzeiht Geis nach Horror-Foul
Der schwer verletzte Gladbacher nimmt die Entschuldigung des Schalker Mittelfeldspielers an. Geis sei auch gar nicht der Typ, der für derartig üble Fouls bekannt ist. mehr »
Horror-Fouls der Fußball-Geschichte
Kung Fu, Blutgrätschen und andere Fehltritte
Geis' Horror-Foul an Hahn ist nicht das erste böse Vergehen eines Fußballers. Auch de Jong und andere Stars verfehlen ihre Sportart. SPORT1 zeigt die brutalsten Fouls der Geschichte. mehr »
Nach Foul des Schalkers gegen Andre Hahn
Nach Brutalo-Foul: Lange Sperre für Geis
Update Schalkes Rot-Sünder Johannes Geis bedauert sein grobes Einsteigen gegen Andre Hahn zutiefst und entschuldigt sich. Trotzdem wird er lange aus dem Verkehr gezogen. mehr »
Gladbachs Andre Hahn schwer verletzt
Nach Brutalo-Foul: Geis entschuldigt sich
Update Schalkes Johannes Geis entschuldigt sich nach seinem Platzverweis bei Gladbachs Andre Hahn. Der Gefoulte erhält im Krankenhaus eine schlimme Diagnose. mehr »
Andre Schubert Borussia Mönchengladbach
Gladbach besiegt Schalke - aber Hahn verletzt
Auch Schalke kann Schubert nicht stoppen
Gegen Schalke fährt Borussia Mönchengladbach mit Interimscoach Andre Schubert den fünften Liga-Sieg in Folge ein. Eine schwere Verletzung trübt den Jubel allerdings. mehr »
Werder Bremen v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Datenanalyse zu Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV
Historische Niederlage für Favre
Update Der Gladbacher Trainer stellt beim 0:3 gegen den HSV einen traurigen Rekord auf. Dabei bricht er vor dem Spiel mit seiner Maxime. HSV-Keeper Drobny holt Manuel Neuer ein. mehr »

André Hahn – sein fußballerischer Werdegang bis in die Bundesliga

André Hahn wurde am 13. Oktober 1990 in Otterndorf geboren und ist ein deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler begann in seiner Jugend beim TSV Otterndorf mit dem Fußballspielen. Danach wechselte er zum LTS Bremerhaven und ab dem Jahr 2005 spielte er für den SV Rot-Weiss Cuxhaven. Als A-Junior kam Hahn zu Beginn des Jahres 2008 zum FC Bremerhaven, der nach der Saison in die Regionalliga Nord/Nordost aufstieg. Dank seiner guten Leistungen überzeugte er den Hamburger SV von sich und wurde zur Saison 2008/2009 verpflichtet.

André Hahn in der zweiten Mannschaft des HSV

Beim HSV begann er am 16. August 2008 in der U 19 und beeindruckte direkt am ersten Spieltag mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 in der 23. Minute in einem Spiel gegen Hannover 96. Dadurch wurde die zweite Mannschaft des Hamburger SV auf ihn aufmerksam, sodass er schließlich auch dort zum Einsatz kam. Am 31. August 2008 spielte er zum ersten Mal für diese Mannschaft und erzielte am 15. Oktober 2008 sein erstes Tor gegen Altona 93. Zur Saison 2010/2011 kam es zu einem Wechsel zum FC Oberneuland, aber schon zur Winterpause spielte er für die TuS Koblenz, die zum damaligen Zeitpunkt in der dritten Liga spielte. Bei Koblenz wurde er zum ersten Mal am 22. Januar 2011 gegen Rot-Weiß Ahlen eingesetzt.

Wechsel zu Borussia Mönchengladbach und der erste Einsatz in der Nationalmannschaft

Als Koblenz aus der dritten Liga abstieg, ging André Hahn zur Saison 2011/2012 zu den Kickers Offenbach. In der Rückrunde der Saison 2012/2013 kam er dann zum FC Augsburg, für den er insgesamt 48 Spiele absolvierte und 12 Tore erzielte. Er debütierte am 20. Januar 2013 in der Bundesliga in einem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Während seiner Zeit in Augsburg schoss er außerdem ein Tor gegen Borussia Mönchengladbach, zu der er im Juli 2014 für eine Ablösesumme von 2,25 Millionen Euro wechselte. Des Weiteren wurde Hahn im Jahr 2014 zum ersten Mal für ein Freundschaftsspiel gegen Chile in den Kader der deutschen A-Nationalmannschaft berufen. Bei diesem Spiel kam er aber nicht zum Einsatz, sodass sein Länderspieldebüt am 13. Mai 2014 gegen Polen erfolgte, als er zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde.