FC Bayern Muenchen v Bayer Leverkusen - Bundesliga

Arturo Vidal – von Santiagos Jugend bis in die Elite Europas

Arturo Erasmo Vidal Pardo wurde am 22. Mai 1987 in Santiago de Chile geboren. Er zeigte bereits früh Talent in den Jugendmannschaften des traditionsreichen Fußballclubs CSD Colo-Colo und wurde schließlich im Juni 2005 ...

mehr zu Arturo Vidal »
Letzte 10 Bundesliga-SpieleSaison 2016/2017
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Fußball / Champions League
So spottet das Netz über Vidals Aussetzer
Arturo Vidal macht bei der Champions-League-Pleite des FC Bayern gegen Atletico Madrid eine schlechte Figur. Die Reaktionen im Netz lassen nicht lange auf sich warten. mehr »
Erst Rammbock-Vidal, dann Latten-Griezmann
Erst Rammbock-Vidal, dann Latten-Griezmann
Bei Bayern klappt gegen Atlético nur wenig. Ein wuchtiges Ausrufezeichen setzt dann Arturo Vidal mit einem Bodycheck gegen Antoine Griezmann im Strafraum. Ein knallendes Fragezeichen bleibt beim darauffolgenden Elfmeter zurück - Griezmann mit Vollgas an die Latte... SPORT1.fm-Reporter: Daniel Gahn. mehr »
Fußball / Bundesliga
Vidal zeigt neueste Frisur-Kreation
Arturo Vidal glänzt mit Lauf- und Kampfbereitschaft - und seinen Frisuren. Aktuell ziert ein Wort seinen Hinterkopf. SPORT1 zeigt den Chilenen im Wandel der Zeit. mehr »
Fußball / Bundesliga
Die Schulabschlüsse der Bayern-Stars
Der FC Bayern verrät in seinem Jahrbuch die Schulabschlüsse seiner Profis. Wer hat in der Schule geglänzt, wer eher nicht? SPORT1 zeigt die Abschlüsse der FCB-Stars. mehr »
Arturo Vidal beim Training der chilenischen Nationalmannschaft
Fußball / WM
Wütender Vidal bricht Training ab
Ein Trainingsspiel bringt Arturo Vidal beim Nationalteam so in Rage, dass er die Einheit vorzeitig abbricht. Auslöser seines Ärgers ist ausgerechnet der Nationaltrainer. mehr »
Fussball / Bundesliga
FCB-Training: Thiago zaubert - Vidal wankt
Nächste kuriose Szene im Bayern-Training auf der USA-Reise: Während der Spanier locker mit der Hacke trickst, wirkt der davon überraschte Chilene noch relativ steif. mehr »
SPORT1 VIP Loge
EM im Netz: Mourinho feiert im Schlafanzug
Der Star-Coach aus Portugal freut sich mit seinen Landsleuten. Ein französischer Verteidiger überrascht mit einer Ritterrüstung. Social-Media-Highlights der EM. mehr »
Fußball / Copa America
Messi genial: Zauber-Hattrick in 19 Minuten
Lionel Messi braucht bei der Copa America nur eine halbe Stunde für seine Show. Arturo Vidal nimmt ein spätes Elfmetergeschenk an und hofft mit Chile aufs Viertelfinale. mehr »
Jerome Boateng
JETZT LIVE auf SPORT1.fm und im TICKER
Bayern ohne Boateng und Vidal
Die Münchner können beim FC Ingolstadt die Meisterschaft klarmachen, müssen aber auf den Weltmeister und den chilenischen Mittelfeldstrategen verzichten. mehr »
Arturo Vidal will bei der Copa America mit Chile den Titel verteidigen
Internationaler Fußball
Vidal und Co. im Sommer zur Copa America
Der Mittelfeldmotor des FC Bayern führt Chiles Aufgebot für die 100. Auflage des Turniers an. Brasilien setzt auf Douglas Costa, Peru verzichtet auf Claudio Pizarro. mehr »

Arturo Vidal – von Santiagos Jugend bis in die Elite Europas

Arturo Erasmo Vidal Pardo wurde am 22. Mai 1987 in Santiago de Chile geboren. Er zeigte bereits früh Talent in den Jugendmannschaften des traditionsreichen Fußballclubs CSD Colo-Colo und wurde schließlich im Juni 2005 in den Profikader berufen. Mit seiner Mannschaft wurde Arturo Vidal im Jahr 2006 sowohl in der ersten Hälfte der Fußballmeisterschaft, der Apertura, als auch in der Clausura chilenischer Meister, im darauffolgenden Jahr 2007 in der Apertura. Im gleichen Jahr gab er in der chilenischen U-20-Nationalmannschaft sein Debüt, wurde aber für die Copa América nicht berufen. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika stand der 1,80 m große Chilene viermal auf dem Platz. Nach einer vorübergehenden Suspendierung wurde er für die WM-Qualifikationsspiele 2012 wieder zugelassen.

Reifeprüfung Bundesliga

Im Sommer 2007 wechselte Arturo Vidal dann für eine Ablösesumme von 5,6 Millionen Euro in die Bundesliga zu Bayer 04 Leverkusen. Am 19. August 2007 feierte er sein Debüt im Spiel gegen den Hamburger SV und schon vier Spieltage später erzielte er das erste Tor für seine neue Mannschaft. In der Folgezeit etablierte er sich als Stammspieler – unter anderem, weil er nicht nur im zentralen Mittelfeld einsetzbar ist, sondern auch das defensive und offensive Mittelfeldspiel beherrscht. In der Saison 2008/2009 gelang ihm mit Leverkusen der Einzug ins DFB-Pokal-Finale. In der Bundesliga hatte Vidal während seiner letzten Saison 2010/2011 als erfolgreichster Torschütze der Bayer-Elf enormen Anteil an der Vizemeisterschaft.

Arturo Vidal auf dem Weg zum internationalen Star bei Juventus Turin

Nach 144 Einsätzen für Leverkusen wurde Vidal zum 21. Juli 2011 für 10,5 Millionen Euro Ablösesumme an Juventus Turin verkauft. Schon im ersten Spiel der neuen Saison erzielte Vidal bereits seinen ersten Treffer. Mit Juventus wurde Vidal noch in der gleichen Saison italienischer Meister, in der folgenden Spielzeit konnte der Titel erfolgreich verteidigt werden. Vidal trug mit 15 Toren in 45 Pflichtspielen für verschiedene Wettbewerbe zur Leistung der Mannschaft bei, die auch den italienischen Supercup in den Jahren 2012 und 2013 gewann. Sein Tor-Debüt in der UEFA Champions League feierte er am 29. September 2012 im Spiel gegen den FC Chelsea. Im Spiel gegen Kopenhagen am 27. November 2013, ebenfalls im Rahmen der UEFA Champions League, gelang Vidal ein Hattrick, der der Mannschaft den Sieg brachte.

Im Juli 2015 wechselte Vidal für eine Ablöse von rund 37 Millionen Euro zum FC Bayern München.