Bastian Schweinsteiger

Manchester United v Newcastle United - Premier League

Bastian Schweinsteiger – vom Bayern-Jugendspieler zum Weltklassespieler im Mittelfeld

Der am 1. August 1984 in Kolbermoor geborene deutsche Fußballnationalspieler Bastian Schweinsteiger spielte von 1990 bis 1992 bei seinem ersten Jugendverein, dem FV Oberaudorf. Anschließend ...

mehr zu Bastian Schweinsteiger »

News
Fußball / Transfermarkt
Schweinsteiger: Bedingung an United
Der Weltmeister hat angeblich eine happige Forderung für sein Aus bei Manchester United. Jose Mourinho will Schweinsteiger unbedingt loswerden - doch das wird teuer. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Mourinho in der Schweinsteiger-Falle
In Uniteds Krise werden die Rufe nach Bastian Schweinsteiger lauter denn je. Vor dem Ligapokal gegen einen Drittligisten bekommt Mourinho auch wegen Rooney sein Fett weg. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Im Video: ManUniteds nächste Pleite
Update Schwarze Woche für Manchester United: Die Red Devils verlieren in Watford ihr drittes Pflichtspiel in Folge. Die Fans reagieren mit Rufen nach Bastian Schweinsteiger. mehr »
Int. Fußball / Premier League
Unmoralisches Angebot für Schweinsteiger
Manchester United plant offenbar eine Millionen-Offerte für den Abgang des Weltmeisters. mehr »
Fussball / Transfermarkt
Schweinsteiger lehnte Wechsel nach Frankreich ab
Bastian Schweinsteiger hätte im Sommer zu Olympique Marseille wechseln können. mehr »
Germany v Finland - International Friendly
Fußball / Transfermarkt
MLS-Neulinge buhlen um Schweinsteiger
Die ersten Klubs aus den USA melden Interesse an Bastian Schweinsteiger an. Zwei der drei Teams spielen jedoch noch gar nicht in der Major League Soccer. mehr »
WTA Dubai Duty Free Tennis  Championship - Day Four
Schweinsteiger nicht im Europa-League-Kader
Schweinsteiger nicht im Europa-League-Kader
Manchester United-Coach Jose Mourinho verzichtete auf die Nominierung von Bastian Schweinsteiger für die UEFA-Europa-League. mehr »
Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United auf dem Abstellgleis
Fussball / UEFA Europa League
Mourinho streicht Schweinsteiger
Nach der Nominierung für den Premier-League-Kader muss Bastian Schweinsteiger einen Rückschlag hinnehmen: Trainer Mourinho verzichtet in Europa auf den 32-Jährigen. mehr »
Fußball / Premier League
Schweinsteiger in United-Kader berufen
Der zurückgetretene DFB-Kapitän steht trotz seiner Ausbootung durch Jose Mourinho im 25-Mann-Kader von Manchester United. Damit hat Schweinsteiger die Chance auf Einsätze. mehr »
Germany v Finland - International Friendly
Fussball
Heimatklub sauer auf Schweinsteiger
Der zurückgetretene DFB-Kapitän sorgt in seiner Heimat für Verdruss. Der Boss seines Heimatvereins wünscht sich den Weltmeister als Identifikationsfigur, doch der blockt ab. mehr »

Bastian Schweinsteiger – vom Bayern-Jugendspieler zum Weltklassespieler im Mittelfeld

Der am 1. August 1984 in Kolbermoor geborene deutsche Fußballnationalspieler Bastian Schweinsteiger spielte von 1990 bis 1992 bei seinem ersten Jugendverein, dem FV Oberaudorf. Anschließend wechselte er zum TSV 1860 Rosenheim, wo er sechs Jahre lang verschiedene Jugendmannschaften durchlief. Im Jahr 1998 folgte dann der ablösefreie Wechsel in die Jugendmannschaft des FC Bayern München. 2001 gewann er mit der B-Jugend des FC Bayern die deutsche Meisterschaft und 2002 holte er mit den Bayern die deutsche A-Jugendmeisterschaft. Der Mittelfeldspieler stieg 2002 schließlich in den Profikader der Bayern auf.

Karrieredurchbruch bei den Profis und Aufstieg zum Nationalspieler

Sein erstes Pflichtspiel für die Profis absolvierte Schweinsteiger im Alter von 18 Jahren am 13. November 2002 unter dem damaligen Trainer Ottmar Hitzfeld im Vorrundenspiel der Champions League gegen den französischen Vertreter RC Lens. Hitzfeld setzte Schweinsteiger im Dezember desselben Jahres auch erstmals in der Bundesliga im Spiel gegen den VfB Stuttgart ein. Am 6. Juni 2004 feierte Bastian Schweinsteiger sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft und zählte wenig später auch zum Kader der deutschen Mannschaft für die Europameisterschaft in Portugal. Bis 2009 wurde der beidfüßige Schweinsteiger vor allem im linken und rechten Mittelfeld eingesetzt. Unter Trainer Louis van Gaal spielte er 2009 erstmals auf der zentralen defensiven Mittelfeldposition.

Schweinsteiger reift beim FC Bayern München zum Weltklasse-Sechser

Nachdem er beim FC Bayern auf die Sechs gewechselt war, kam Schweinsteiger auch bei der deutschen Nationalmannschaft unter Trainer Jogi Löw auf dieser Mittelfeldposition zum Einsatz. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurde er als Sechser in das Fifa-Allstar-Team gewählt. Mit dem FC Bayern gewann Schweinsteiger mehrmals die deutsche Meisterschaft. Zudem wurde er deutscher Pokalsieger, Champions-League-Sieger, Ligapokalsieger sowie europäischer Superpokalsieger und gewann die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Einen großen Tiefpunkt erlebte Bastian Schweinsteiger im Jahre 2012, als er mit dem FC Bayern das Champions-League-Finale im heimischen Stadion in München gegen den FC Chelsea im Elfmeterschießen verlor. Ein Jahr später allerdings gewann er mit den Bayern im Finale gegen Borussia Dortmund in London die Champions League. Als sein vorläufiger Karrierehöhepunkt gilt der Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien mit der deutschen Nationalmannschaft.

Wechsel zu Manchester United

Zur Saison 2015/16 wechselte Bastian Schweinsteiger zum englischen Rekordmeister Manchester United. Nach 17 Jahren bei Bayern München ging Schweinsteiger zu seinem alten Trainer Louis van Gaal auf die Insel.