Benedikt Höwedes

FBL-EUR-C1-SCHALKE-SPORTING-Benedikt Höwedes

Benedikt Höwedes – Ein Weltmeister bei Schalke

Benedikt Höwedes wurde am 29. Februar 1988 in Haltern am See geboren. Zwischen den Jahren 1994 und 2000 war er bei der Jugend seines Heimatvereins TuS Haltern aktiv, wo auch sein Vater als Jugend- beziehungsweise Co-Trainer tätig ...

mehr zu Benedikt Höwedes >

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]

LEISTUNGSDATEN

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

TRANSFERS

SPIELER-STATIONEN

ZeitraumVerein
07/2003 - 06/2007 FC Schalke 04
07/2006 - 11/2008 FC Schalke 04 II
07/2007 - 06/2009 FC Schalke 04
07/2009 - 06/2017 FC Schalke 04
News
FBL-EUR-C3-SCHALKE-PAOK
Fussball / UEFA Europa League
Stimmen: "Finale wäre etwas ganz Großes"
Update Alessandro Schöpf hat nach dem Achtelfinal-Einzug von Schalke 04 große Ziele in der Europa League. Markus Weinzierl fordert Fortschritte. Die Stimmen. mehr »
Markus Weinzierl trifft mit Schalke 04 auf FK Krasnodar
Fussball / Europa League
Weinzierl: "Rotation ist ein Gedanke"
Schalke 04 trifft im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen PAOK Saloniki. Auf der PK sprechen Trainer Markus Weinzierl und Mittelfeldspieler Max Meyer. mehr »
Höwedes kritisiert Umgang mit Talenten
Höwedes kritisiert Umgang mit Talenten
Das Problem sei, dass viele junge Spieler verhätschelt werden. Ein 17-Jähriger sollte keine zwei Millionen Euro im Jahr verdienen. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-SCHALKE-BAYERN-MUNICH
Fussball / Bundesliga
Höwedes: Talente werden verhätschelt
Benedikt Höwedes kritisiert den Umgang mit Talenten. Ein Dorn im Auge ist dem Weltmeister die völlig überzogene Bezahlung der Jungstars. mehr »
Fußball / UEFA Europa League
Höwedes: München-Spiel war der Wendepunkt
Update Der FC Schalke 04 reist auch dank des Remis in München mit Selbstvertrauen nach Saloniki. Der Kapitän und Trainer Weinzierl erwarten einen Hexenkessel. mehr »
Benedikt Höwedes
Fussball / Bundesliga
Höwedes setzt auf Münchner Wunderheiler
Benedikt Höwedes lässt sich wegen Hüftproblemen bei einem Spezialisten in München behandeln. Den Tipp bekommt der Schalker von einem Kumpel aus der Bundesliga. mehr »
Benedikt Höwedes
Fußball / Bundesliga
Schalke doch mit Höwedes in Spanien
Update Der FC Schalke 04 muss im Winter-Trainingslager in Spanien doch nicht auf Abwehrspieler Benedikt Höwedes verzichten. Der Weltmeister reist dem Team nach. mehr »
Fußball / Bundesliga
Weihnachtsgeschichte auf Schalke-Art
Der FC Schalke 04 führt eine eigene Interpretation der Weihnachtsgeschichte auf mit Naldo als Engel und Benedikt Höwedes als Josef - auch die Dortmunder haben einen Auftritt. mehr »
Transfermarkt
USA - oder gar nichts für Höwedes
Schalke-Star Benedikt Höwedes kann sich vorstellen, seine Karriere in den USA ausklingen zu lassen. In Europa soll Schalke seine erste und letzte Profistation sein. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-SCHALKE
Fussball / Europa League
Weinzierl: Rotation als Erfolgsrezept
Exklusiv Vor dem letzten Gruppenspiel in Salzburg spricht Schalke-Coach Markus Weinzierl bei SPORT1 über sein Team, Fan-Euphorie - und namhafte kommende Gegner. mehr »

Benedikt Höwedes – Ein Weltmeister bei Schalke

Benedikt Höwedes wurde am 29. Februar 1988 in Haltern am See geboren. Zwischen den Jahren 1994 und 2000 war er bei der Jugend seines Heimatvereins TuS Haltern aktiv, wo auch sein Vater als Jugend- beziehungsweise Co-Trainer tätig war. Nach einer kurzen Zwischenstation während der Saison 2000 bis 2001 beim SG Herten-Langenbochum, wechselte er schließlich im Jahr 2001 zur Jugendabteilung des FC Schalke 04. Höwedes galt bereits damals als großes fußballerisches Talent und konnte sich hier schon bald durchsetzen. So wurde er im Jahr 2005 zum Kapitän der Schalker U-19-Mannschaft ernannt und konnte schon im Folgejahr mit seinem Team den A-Jugend-Meistertitel gewinnen. 2007 unterzeichnete Benedikt Höwedes im jungen Alter von 18 Jahren bei den Schalkern seinen ersten Profivertrag, seinen ersten Einsatz in der Profi-Mannschaft konnte er noch im Oktober des gleichen Jahres verzeichnen: Beim Champions-League-Spiel gegen das norwegische Team Rosenborg Trondheim stand er in der ersten Elf bereit und nur drei Tage danach konnte er gegen den Karlsruher SC auch seinen ersten Einsatz in der Bundesliga feiern.

Karriere beim FC Schalke 04 und der Weg in die deutsche Nationalmannschaft

Von Anfang des Jahres 2009 an wurde Höwedes bei Schalke 04 zu einer wichtigen Säule in der Abwehr-Abteilung des Teams. Obwohl er zumeist auf der Position des Innenverteidigers eingesetzt wurde, musste er bei Bedarf auch auf den beiden Außenverteidiger-Positionen aushelfen. Große Erfolge konnte Höwedes in der Saison 2010/11 feiern, als er mit seiner Mannschaft das Halbfinale der Champions League erreichte und den DFB-Pokal gewann. Mitte des Jahres 2011 wurde Höwedes nach seinen starken Leistungen und aufgrund seiner oft demonstrierten Führungsqualitäten zum Kapitän der Schalker Mannschaft ernannt. Auch in der deutschen Nationalmannschaft konnte Benedikt Höwedes überzeugen. Nachdem er bereits die DFB-Jugendnationalmannschaften der U 18, U 19, U 20 und U 21 durchlaufen hatte, absolvierte er im Mai 2011 gegen Uruguay seinen ersten Einsatz in der deutschen A-Nationalmannschaft. In den Folgejahren wurde er zwar regelmäßig in den Kader der Nationalmannschaft berufen, konnte sich dort aber nicht zum Stammspieler weiterentwickeln. Dies änderte sich relativ überraschend während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, bei der er als linker Außenverteidiger an allen WM-Spielen teilnahm und zusammen mit der Mannschaft den Gewinn des Weltmeistertitels feiern konnte.