Carlos Zambrano von Eintracht Frankfurt im Zweikampf mit Klaas-Jan Huntelaar

Carlos Zambrano - Abwehrspieler in der Bundesliga und der peruanischen Nationalmannschaft

Der peruanische Fußballspieler wurde am 10. Juli 1989 in Callao geboren. Im Jahr 2000 trat er der Academia Cantolao bei. Nach sechs Jahren Ausbildung in dieser wechselte der damals 16-Jährige ...

mehr zu Carlos Zambrano »

News
Fußball / Transfermarkt
Raubein Zambrano verlässt Frankfurt
Der häufig kritisierte Verteidiger sieht seine Zukunft nicht in der Bundesliga und wechselt ins Ausland. Sein neuer Klub macht von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. mehr »
Fußball / Bundesliga
Frankfurt ohne Zambrano gegen BVB
Die Muskelverletzung des Peruaners lässt gegen Einsatz gegen Borussia Dortmund zu. Die Eintracht muss im Abstiegskampf ohne Carlos Zambrano auskommen. mehr »
Der Einspruch von Leon Balogun gegen seine Sperre war erfolgreich
Krass sportwidriges Verhalten: Balogun droht Sperre für Attacke
Balogun droht Sperre für fiese Attacke
Der Mainzer Leon Balogun verpasst Frankfurts Carlos Zambrano im Derby einen Knie-Stoß in eine empfindliche Gegend und muss mit einer Sperre rechnen. mehr »
Eintracht Frankfurt v FC Schalke 04 - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
Meier fehlt Eintracht in Berlin
Der Eintracht-Knipser muss wegen einer Knieverletzung in der Hauptstadt passen. Immerhin kann Coach Armin Veh wohl wieder auf seinen Abwehr-Chef zurückgreifen. mehr »
Carlos Zambrano steht vor dem Comeback
Fußball / Bundesliga
Zambrano vor Rückkehr in die Startelf
Der Verteidiger steht Eintracht Frankfurt nach auskurierter Verletzung bereits zum Rückrundenauftakt beim VfL Wolfsburg am Sonntag wieder zur Verfügung. mehr »
Carlos Zambrano von Eintracht Frankfurt im Zweikampf mit Klaas-Jan Huntelaar
Transfermarkt
Zambrano darf nicht zu Schalke
Frankfurts Trainer Armin Veh erteilt Wechselgerüchten um Zambrano und Schalke eine klare Absage. Der Peruaner habe dem Klub ein Ehrenwort gegeben - zumindest vorerst. mehr »
Thon: "Zambrano ist ein Killer"
Thon: "Zambrano ist ein Killer"
Olaf Thon bezieht in der Telekom Spieltaganalyse klar Stellung zu Carlos Zambrano. mehr »
Eintracht Frankfurt: Heribert Bruchhagen über die Vertragssache Carlos Zambrano
Innenverteidiger bleibt in Frankfurt
Zambrano bekennt sich zur Eintracht
Frankfurts Innenverteidiger beendet alle Spekulationen und bleibt der Eintracht treu. Der Peruaner entscheidet sich dabei nach eigenen Angaben gegen bessere Angebote. mehr »
FBL-COPAM2015-CHI-PER
Oft überharter Verteidiger gelobt Besserung
Zambrano und Veh: Ungewöhnliche Abmachung
Der als Treter verrufene Peruaner verspricht dem Frankfurter Coach Besserung und darf nun länger Urlaub machen. Die Richtlinie für den Deal bestimmt Veh jedoch selbst. mehr »
Ivan Zambrano
Aus für Peru bei der Copa America
Zambrano tritt sich zu Rot - Chile im Finale
Update Eduardo Vargas trifft gegen Peru doppelt für Chile und schießt so seine Mannschaft ins Endspiel der Copa America. Für Peru vergibt ein Bundesliga-Profi zwei Großchancen. mehr »

Carlos Zambrano - Abwehrspieler in der Bundesliga und der peruanischen Nationalmannschaft

Der peruanische Fußballspieler wurde am 10. Juli 1989 in Callao geboren. Im Jahr 2000 trat er der Academia Cantolao bei. Nach sechs Jahren Ausbildung in dieser wechselte der damals 16-Jährige in die A-Jugend des FC Schalke 04. Er stand als Kapitän auf dem Platz und gab am 20. August 2006 gegen den SG Wattenscheid 09 sein Debüt in der A-Jugend-Bundesliga mit der U-19-Mannschaft. Das Spiel endete mit einem 0:2-Sieg für die Schalker. Insgesamt konnte der Abwehrspieler bis zu seiner Aufnahme in den Profikader des Vereins in der Saison 2008/09 vier Tore erzielen. Er debütierte in der deutschen Bundesliga im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am 8. August 2009 und gewann mit der Mannschaft 1:2. Mit dieser bestritt der gebürtige Peruaner bis zum Jahr 2010 16 Spiele. Es folgte der Wechsel zum FC St. Pauli auf Leihbasis mit Kaufoption zur Saison 2010/11.

Über den FC St. Pauli zur Eintracht Frankfurt

Kurz vor seinem Eintritt in den Hamburger Verein war dieser in die Bundesliga aufgestiegen. Der Abstieg erfolgte allerdings direkt. Der Peruaner gab sein Debüt in der 2. Bundesliga am 4. Februar 2012 bei der 2:1-Niederlage gegen Alemannia Aachen. Ein in Betracht gezogener erneuter Wechsel des Abwehrspielers zur TSG 1899 Hoffenheim fand nicht statt. Im März 2011 zog sich Carlos Zambrano einen Sehnenabriss am Hüftbeuger zu, der ihn zu einer langen Pause zwang. Im April 2012 nahm der FC St. Pauli nach der Genesung die mit der Ausleihe vereinbarte Kaufoption für Zambrano wahr. Am 30. Oktober 2010 erzielte der Spieler in der 5. Spielminute gegen die Eintracht Frankfurt seinen ersten Bundesligatreffer. Er wechselte zur Saison 2012/13 für eine Ablösesumme von 1,2 Millionen Euro zum damaligen gegnerischen Verein.

Carlos Zambrano in der Nationalmannschaft Perus

Bereits vor seinem Wechsel in die Jugendabteilung des FC Schalke 04 stand der Peruaner 2005 mit der U 17 seines Heimatlandes bei der U-17-Weltmeisterschaft auf dem Platz. Er bestritt bis zum Ausscheiden alle drei Spiele der Mannschaft und konnte in diesen ein Tor erzielen. Nachdem er zwei Spiele für die U 20 absolviert hatte, gab er sein Debüt in der A-Nationalmannschaft am 26. März 2008 im Freundschaftsspiel gegen Costa Rica. Er schoss in diesem ein Tor. Im WM-Qualifikationsspiel gegen Argentinien am 11. September 2012 gelang Carlos Zambrano sein erstes Pflichtspieltor.