Christopher Nöthe

MSV Duisburg v Arminia Bielefeld  - 2. Bundesliga

Christopher Nöthe – von Anfang an große Ziele

Bereits mit neun Jahren begann der am 3. Januar 1988 in Castrop-Rauxel geborene Fußballer seine Karriere in der Jugendabteilung des FC Schalke 04, aus der er 2001 zum VfL Bochum und ein Jahr später zu Borussia Dortmund wechselte. In ...

mehr zu Christopher Nöthe »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Christopher Nöthe – von Anfang an große Ziele

Bereits mit neun Jahren begann der am 3. Januar 1988 in Castrop-Rauxel geborene Fußballer seine Karriere in der Jugendabteilung des FC Schalke 04, aus der er 2001 zum VfL Bochum und ein Jahr später zu Borussia Dortmund wechselte. In der Saison 2006/07 erstmals in die zweite Mannschaft aufgenommen, gab Christopher Nöthe im Alter von 19 Jahren am 29. September 2007 sein Debüt in der 1. Bundesliga. Es folgte ein Wechsel auf Leihbasis zu Rot-Weiß Oberhausen für die Saison 2008/09. Nach Ende der Leihfrist nahm die SpVgg Greuther Fürth den Stürmer unter Vertrag. Er ging aus der Saison 2009/10 als erfolgreichster Torschütze mit 15 Treffern hervor.

Aufstieg in die Bundesliga und Wechsel zum FC St. Pauli

Nach verletzungsbedingten Ausfällen gelang Christopher Nöthe der Aufstieg in die Bundesliga mit der SpVgg Greuther Fürth. Er hatte mit 13 erzielten Toren in 28 Spielen aktiv dazu beigetragen. Mit der Unterzeichnung eines Dreijahresvertrages wechselte der Stürmer zur Saison 2013/14 zum Zweitligisten FC St. Pauli. Zur Saison 2015/2016 heuerte Nöthe bei Arminia Bielefeld an.