FSV Frankfurt v FC St. Pauli  - 2. Bundesliga

Dani Schahin – Stürmer mit Torgarantie

Der am 9. Juli 1989 in Donezk geborene Stürmer verbrachte seine Jugend in den Vereinen FSV 63 Luckenwalde, Energie Cottbus und Hamburger SV. Zu letzterem 2006 gewechselt, stand er bereits in der Regionalliga-Saison 2007/08 mit der zweiten ...

mehr zu Dani Schahin »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Dani Schahin – Stürmer mit Torgarantie

Der am 9. Juli 1989 in Donezk geborene Stürmer verbrachte seine Jugend in den Vereinen FSV 63 Luckenwalde, Energie Cottbus und Hamburger SV. Zu letzterem 2006 gewechselt, stand er bereits in der Regionalliga-Saison 2007/08 mit der zweiten Mannschaft auf dem Platz. In der Folgesaison erzielte er als Stammspieler dieser 13 Tore in 27 Spielen. 2009 wechselte Dani Schahin zur SpVgg Greuther Fürth und gab am 8. August sein Profidebüt in der Zweiten Bundesliga.

Nach Leihe zu Fortuna Düsseldorf und zum 1. FSV Mainz 05

Für eine Saison an Dynamo Dresden verliehen, erzielte der Stürmer neun Tore in zwölf Spielen und stieg mit dem Verein in die Zweite Bundesliga auf, bevor er zur SpVgg Greuther Fürth zurückkehrte. In der Saison 2011/12 stieg Dani Schahin mit dieser in die Bundesliga auf, entschied sich aufgrund weniger Einsätze jedoch zum Wechsel zu Fortuna Düsseldorf. Während seines Bundesligadebüts am 25. August 2012 schoss er sein erstes Bundesligator. Im Sommer 2013 nahm der 1. FSV Mainz 05 den Stürmer unter Vertrag.

Im Juli 2015 wechselte Schahin auf Leihbasis zum FSV Frankfurt.