Edinson Cavani-Paris Saint-Germain-Ballerjubel

Edison Cavani – Karriere fernab der Heimat

Edinson Roberto Cavani Gómez, kurz Edison Cavani, wurde am 14. Februar 1987 im uruguayischen Salto geboren. Der klassische Mittelstürmer begann seine Fußballkarriere bei seinem Jugendverein Danubio FC...
mehr zu Edinson Cavani »


News
FBL-FRA-LIGUE1-AJACCIO-PARIS
Internationaler Fußball / Ligue 1
Paris stürmt zum Punkterekord
Paris Saint-Germain stellt in der Ligue 1 alles in den Schatten und knackt den nächsten Rekord. Dank Cavani und Ibrahimovic erreicht PSG einen nie dagewesenen Punktestand. mehr »
FBL-FRA-LIGUE1-PSG-BORDEAUX
PSG nur mit Remis gegen Bordeaux
Trapp entschuldigt sich für Doppel-Patzer
Update Kevin Trapp leistet sich gegen Bordeaux gleich zwei katastrophale Fehler und fängt zwei Gegentore. Bordeaux sagt danke und fügt PSG den ersten Punktverlust der Saison zu. mehr »
Edinson Cavani freut sich über den Sieg gegen Bordeaux
Internationaler Transfermarkt
Cavani offenbar vor Wechsel auf die Insel
Paris' Stürmer zieht es angeblich auf die Insel. Arsenal-Coach Arsene Wenger befindet sich offenbar bereits auf dem Weg nach Frankreich, um den Deal perfekt zu machen. mehr »
Kevin Trapp ist nach vier Spielen in der Ligue 1 noch ohne Gegentor
Di Maria debütiert gegen Monaco
Trapp bei PSG weiter unbezwungen
Paris St. Germain festigt mit dem vierten Sieg die Tabellenführung in der Ligue 1. Kevin Trapp hält auch gegen Monaco sein Tor sauber. Debütant Di Maria glänzt auf Anhieb. mehr »
Gonzalo Jara gegen Edinson Cavani
Chilene äußert sich zu Po-Grapscher
Jara: Cavani hat mich beleidigt
Diese Szene erregt bei der Copa America riesige Aufmerksamkeit. Gonzalo Jara fasst Gegenspieler Edinson Cavani an den Hintern. Nun bezieht er zu seiner Aktion Stellung. mehr »
Paris Saint Germain
Aurier und Cavani treffen beim Sieg gegen Lyon
Paris St. Germain verteidigt Supercup
Die Titelsammler aus Frankreich schlagen wieder zu. Zum dritten Mal in Folge gewinnt PSG den Supercup. Lyon werden früh die Grenzen aufgezeigt. Trapp spielt durch. mehr »
Cavani will zu ManUnited
Cavani will zu ManUnited
Es könnte sich ein neuer Top-Transfer bei Manchester United anbahnen. Angeblich hat der PSG-Stürmer großes Interesse an einem Wechsel. mehr »
Edinson Cavani
Manchester United will angeblich Edinson Cavani aus Paris
Wird Cavani der neue United-Coup?
mehr »
Jara geht thetralisch zu Boden
Cavani fliegt gegen Chile vom Platz
Das Böse schlägt das Böse
Uruguay bekommt von Chile eine Lektion in Hinterhältigkeit. Edinson Cavanis Hintern ist dabei das Opfer. Dabei sind auch die Urus der dunklen Seite zugeneigt. mehr »
Eklat bei der Copa America
Hier befummelt Jara den Po von Cavani
Die Chilene geht Edinson Cavani an, dieser reagiert und wird vom Platz gestellt. mehr »

Edison Cavani – Karriere fernab der Heimat

Edinson Roberto Cavani Gómez, kurz Edison Cavani, wurde am 14. Februar 1987 im uruguayischen Salto geboren. Der klassische Mittelstürmer begann seine Fußballkarriere bei seinem Jugendverein Danubio FC in Montevideo. Dort schaffte er 2006 den Sprung in die Profimannschaft, mit der er im selben Jahr das Torneo Apertura sowie die Meisterschaft Uruguays in der Saison 2006/2007 gewann. Zur Winterpause 2007 wechselte Cavani gegen eine Ablösesumme von 5 Millionen Euro zum italienischen Erstligisten US Palermo. Trotz seines Aufstiegs zum Stammspieler und guter Leistungen in den Saisons 2008/09 und 2009/10, in denen er in insgesamt 73 Spielen 30 Tore erzielte, wurde der Spieler zur Saison 2010/2011 an den SSC Neapel ausgeliehen.

Von Italien zu Paris Saint-Germain

Zum Juli 2011 wurde er für 12 Millionen Euro vom SSC Neapel fest verpflichtet. Bei den Süditalienern gelang ihm eine erneute Steigerung seiner Leistung, sodass er schnell zum Führungsspieler aufstieg. Die Krönung folgte mit dem Gewinn des Coppa Italia in der Saison 2011/12, in der er gleichzeitig zum Torschützenkönig wurde. In der folgenden Saison wurde er Torschützenkönig der Serie A. Zur Saison 2013/2014 wechselte Cavani gegen eine Ablöse von 64,5 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain, wo er einen Vertrag bis Juni 2018 unterschrieb. Dort trug er nach seinem Debüt in der Ligue 1 im August 2013 mit 16 Toren in 30 Ligaspielen maßgeblich zum Gewinn der Meisterschaft sowie dem Coupe de la Ligue bei.

Edison Cavani in der Nationalmannschaft Uruguays

Ab 2007 spielte der Mittelstürmer in den Auswahlen der U 20 und der U 23. Seit dem Jahr 2008 gehörte Cavani schließlich zum Kader der uruguayischen A-Nationalmannschaft, für die er im Februar 2008 erstmals auf dem Platz stand. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 erreichte er mit seiner Mannschaft den vierten Platz, nachdem das Spiel um den dritten Rang gegen Deutschland mit einer 2:3-Niederlage endete. Ein Jahr später holte er dafür mit Uruguay den Sieg in der Copa América, musste aber aufgrund einer Verletzung die Spiele bis zum Finale aussetzen. Bei den olympischen Sommerspielen im Jahr 2012 in London gehörte Edison Cavani ebenfalls ebenso zur Startmannschaft wie bei der WM 2014 in Brasilien.