FBL-GER-BUNDESLIGA-COLOGNE-MOENCHENGLADBACH-Granit Xhaka

Granit Xhaka – als Mittelfeldspieler in der österreichischen und der deutschen Bundesliga

Der Fußballspieler Granit Xhaka wurde am 27. September 1992 in Basel in der Schweiz geboren, wo er auch das Fußballspielen erlernte. Er spielte mehr als fünf Jahre...
mehr zu Granit Xhaka »


News
Xhaka singt vor seinen Kollegen
Int. Fußball / Premier League
Xhaka sorgt beim Gesangsritual für Lacher
Granit Xhaka muss zum Einstand vor seinen neuen Kollegen beim FC Arsenal ein Liedchen singen. Die Gesangsleistung bringt einen Teamkollegen zum Lachen. mehr »
Xhaka patzt, Krychowiak schießt Polen weiter
Xhaka patzt, Krychowiak schießt Polen weiter
Polen erreicht das Viertelfinale der EURO 2016. Im Elfmeterschießen verschießt Granit Xhaka für die Schweiz und Grzegorz Krychowiak verwandelt den entscheidenden Elfmeter für die Polen. SPORT1.fm-Reporter: Tobias Wahnschaffe mehr »
Fußball /EM
Schweizer Trikot-Gate sorgt für Lacher
Die Schweizer halten gut durch gegen Frankreich - ihre Trikots weniger. Gleich zig Kleidungsstücke reißen, bei Xhaka sogar doppelt. Die Häme aus dem Netz folgt sofort. mehr »
Granit (links) und Taulant Xhaka spielen für die Schweiz respektive Albanien. Sie absolvieren das erste Bruderduell bei einer EM überhaupt.
Fussball / EM
Xhaka-Brüder geben Gehalt bei Eltern ab
"Wir sind jung, wir sind naiv": Granit Xhaka spricht über sein Gehalt und überrascht, wie viel er sowie sein Bruder Taulant davon nicht selbst behalten. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH2-ALB-SUI
Fussball / EM
Sommer rettet Schweizer Sieg im Bruderduell
Update Im brisanten Duell mit Albanien stellt die Schweiz die Weichen früh auf Sieg - und spielt mehr als eine Halbzeit in Überzahl. Trotzdem wird es am Ende noch mal eng. mehr »
FBL-EURO-2016-SUI-MDA-FRIENDLY
Startelf: Schweiz mit sieben Profis aus Bundesliga gegen Albanien
Schweiz mit 7 Bundesliga-Profis
mehr »
Granit (links) und Taulant Xhaka spielen für die Schweiz respektive Albanien. Sie absolvieren das erste Bruderduell bei einer EM überhaupt.
Fußball / EM
Das heikelste Familienduell der EM
Taulant und Granit Xhaka liefern sich den ersten Bruderkampf der EM-Geschichte. Das Duell Albanien gegen die Schweiz ist nicht nur deshalb ein brisantes. mehr »
Granit Xhaka
Fußball / Premier League
Xhaka sorgt für Nummern-Wirbel
Die Tinte unter seinem Vertrag beim FC Arsenal ist gerade erst getrocknet, da steht für Granit Xhaka bereits der nächste Wechsel an. Sein neuer Klub zeigt sich großzügig. mehr »
Max Eberl
Fußball / Bundesliga
Das passiert mit den Xhaka-Millionen
Der Abgang von Granit Xhaka lässt bei Borussia Mönchengladbach die Kasse klingeln. SPORT1 wirft einen Blick auf Max Eberls mögliche Aktivitäten auf dem Transfermarkt. mehr »
Granit Xhaka wechselt von Borussia Mönchengladbach zum FC Arsenal
Fussball / Premier League
Xhaka: "Ich kann auch treten"
Für Granit Xhaka geht mit dem Wechsel zu Arsenal ein Traum in Erfüllung. Der Schweizer spricht über seine Stärken und schwärmt von seinem neuen Trainer. mehr »

Granit Xhaka – als Mittelfeldspieler in der österreichischen und der deutschen Bundesliga

Der Fußballspieler Granit Xhaka wurde am 27. September 1992 in Basel in der Schweiz geboren, wo er auch das Fußballspielen erlernte. Er spielte mehr als fünf Jahre in der Jugendabteilung des FC Concordia Basel. Schließlich wurde er im Jahr 2003 von Scouts des FC Basel entdeckt und im Jugendzentrum des Vereins gefördert. Mit der U 16 des FC Basel konnte er den Landespokal und die Meisterschaft gewinnen. Im Jahr 2010 wurde der Mittelfeldspieler in die erste Mannschaft des FC Basel übernommen, für den er in zwei Jahren insgesamt 67 Spiele absolvierte und drei Tore schoss. Sein Debüt hatte er im Juli 2010 bei einem Qualifikationsspiel für die Champions League. Bei diesem Spiel erzielte er den Treffer zum 2:0, was auch der Endstand des Spiels war.

Granit Xhaka: Wechsel zu Borussia Mönchengladbach

Zur Saison 2012/2013 wechselte Xhaka für eine Ablösesumme von 8,5 Millionen Euro zu Borussia Mönchengladbach. Unter seinem Coach Lucien Favre debütierte er am 18. August 2012 im DFB-Pokalspiel gegen Alemannia Aachen für die „Fohlen“. Von 2012 bis 2014 spielte er in 50 Bundesligapartien für Gladbach. Zwischenzeitlich wurde er allerdings lediglich als Reservespieler eingesetzt. Außerdem konnte sich Granit Xhaka mehrfach in internationalen Wettbewerben präsentieren. Er kam in der Champions-League-Qualifikation und in der Europa League zum Einsatz. Bereits nach einer erfolgreich abgeschlossenen Saison für die Borussia stand Xhaka auf der Einkaufsliste von anderen nationalen und internationalen Vereinen. Wegen der Vertragslaufzeit bis 2017 konnte er von seinem Verein gehalten werden. In der Saison 2015/16 spielt Xhaka mit Borussa Mönchengladbach in der Champions League.

Entwicklung in den U-Nationalmannschaften und das Debüt in der A-Nationalmannschaft

Xhaka durchlief die Nachwuchsnationalmannschaften der Schweiz von der U 17 bis zur U 21. Er absolvierte insgesamt 17 Länderspiele für die U-17-Nationalmannschaft und gewann 2009 mit seiner Mannschaft die U-17-Weltmeisterschaft. Im Juni 2011 debütierte er in der A-Nationalmannschaft in einem Spiel gegen England. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gehörte Xhaka zum Kader der Schweiz und wurde unter Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld in zwei Spielen eingewechselt. Der Mittelfeldspieler erreichte mit seinem Team das Achtelfinale, das mit einer Niederlage für die Schweiz endete. Des Weiteren wurde Xhaka im Jahr 2012 in der Schweiz als „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet.