Holger Badstuber

Holger Badstuber – vielseitig einsetzbarer Verteidiger

Der 30-malige deutsche Nationalspieler Holger Badstuber wurde am 13. März 1989 in Memmingen geboren. Von 1994 bis 2000 spielte der Innenverteidiger bei seinem ersten Jugendverein...
mehr zu Holger Badstuber »

Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Bayern Muenchen - Training Session
Fußball / Bundesliga
Ancelotti kündigt Badstuber-Comeback an
Update Carlo Ancelotti stellt Holger Badstuber ein Comeback in Aussicht. Schon gegen den AC Mailand (Do., ab 3.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) soll er Spielpraxis sammeln. mehr »
Holger Badstuber wurde in den vergangenen Jahren durch Verletzungen zurückgeworfen
Fußball / Bundesliga
Badstuber weit von Topniveau weg
Die Rückkehr von Holger Badstuber wird ein harter Weg. Er selbst sieht das Topniveau noch weit entfernt, hat aber aus der verletzungsreichen Vergangenheit gelernt. mehr »
Holger Badstuber
Fußball / DFB-Team
Badstuber: "Basti ist ein Kampfschwein"
Exklusiv Holger Badstuber geht von einem Einsatz von Bastian Schweinsteiger gegen Frankreich aus. Der Bayern-Spieler lobt den Kampfgeist seines früheren Teamkollegen. mehr »
Oho! Badstuber hat den Bart schön
Oho! Badstuber hat den Bart schön
Exklusiv Nach der erneuten Verletzungspause ist Holger Badstuber wieder genesen - mit verändertem Aussehen. mehr »
FBL-QAT-TRAINING-BAYERN MUNICH
Fußball / Bundesliga
Badstuber trainiert wieder mit Ball
Bayern-Abwehrspieler Holger Badstuber nimmt die nächste Hürde auf dem Weg zum Comeback. Via Twitter teilt er mit, dass sein linker Fuß wieder einsatzbereit ist. mehr »
FBL-EURO-2016-STADIUM
Fußball / EM 2016
100 Tage bis zur EM: Das müssen Sie wissen
In 100 Tagen beginnt die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Wie ist der Stand der Dinge? Wie sicher ist das Turnier? SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen. mehr »
Fußball / Bundesliga
Die fünf Bundesliga-Aufreger im Februar
Die Leiden des Holger Badstuber, der stehende Roger Schmidt, der FC Ekelhaft: SPORT1 präsentiert die fünf großen Aufreger des Bundesliga-Monats. mehr »
Badstuber will kein Mitleid
Badstuber will kein Mitleid
Der Bayern-Verteidiger wünscht sich trotz seiner erneut langen Verletzungspause keine Mitleidsbekundungen. mehr »
Bundesliga Manager von SPORT1: Promi-Liga
Basler mischt die Promi-Liga auf
Mario Basler ist in der Rückrunde der Promi-Liga nicht zu bremsen. Ein Bremer und ein Bayer sind seine Erfolgsgaranten. Dazu hat er einen heißen FCB-Youngster geholt. mehr »
Holger Badstuber wird dem FC Bayern erneut längere Zeit fehlen
Fußball / Bundesliga
"Ich bin gewiss kein Pechvogel"
Holger Badstuber sieht sich trotz seiner erneuten schweren Blessur nicht als Unglücksrabe. Verletzungen gehörten in seinem Job dazu - Mitleid sei darum nicht angebracht. mehr »

Holger Badstuber – vielseitig einsetzbarer Verteidiger

Der 30-malige deutsche Nationalspieler Holger Badstuber wurde am 13. März 1989 in Memmingen geboren. Von 1994 bis 2000 spielte der Innenverteidiger bei seinem ersten Jugendverein TSV Rot. Von dort wechselte er in die Jugendmannschaft des VfB Stuttgart. Im Jahr 2002 folgte schließlich der ablösefreie Wechsel in die Jugend des FC Bayern München, wo Badstuber später bei der U-17-Mannschaft und danach bei der U-19-Mannschaft zum Einsatz kam. Im Januar 2009 unterschrieb Badstuber seinen ersten Profivertrag bei der ersten Mannschaft der Bayern und wurde so ab der Saison 2009/2010 als Stammspieler zu einem festen Bestandteil der Mannschaft. Unter Trainer Louis van Gaal bekam er schließlich die Chance, sich in der ersten Elf des FC Bayern zu beweisen und konnte dieses Vertrauen mit hervorragenden Leistungen zurückbezahlen. Mit den Bayern holte der linksfüßige Spieler, der neben der Innenverteidigerposition auch auf der linken Außenverteidigerposition eingesetzt werden kann, mehrmals das Double bestehend aus der deutschen Meisterschaft und dem DFB-Pokal. Zudem gewann in seiner Zeit dort die Mannschaft auch die Champions League, den europäischen Supercup und die Fifa-Klub-Weltmeisterschaft.

Der Stammverteidiger des FC Bayern München in der deutschen Nationalelf

Am 29. Mai 2010 feierte Holger Badstuber im Testspiel gegen Ungarn sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Bei der WM 2010 in Südafrika zählte er zum Kader der Nationalmannschaft, kam im Turnier allerdings nur zweimal als linker Außenverteidiger zum Einsatz. Dennoch konnte sich Badstuber, ähnlich wie unter van Gaal im Verein, auch unter Joachim „Jogi“ Löw in der Nationalmannschaft schon bald einen Stammplatz in der Innenverteidigung erobern. Als Linksfuß war er besonders für die linke Innenverteidigerposition prädestiniert. Bei der Europameisterschaft 2012 in der Ukraine und in Polen zählte er zur Stammelf der deutschen Nationalmannschaft. Im Dezember 2012 zog sich Holger Badstuber im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund einen Kreuzbandriss zu und fiel zunächst für sechs Monate aus. Aufgrund von Komplikationen im Heilungsverlauf verlängerte sich seine Zwangspause um mehrere Monate, so dass Badstuber erst im Februar 2014 wieder das Lauftraining aufnehmen konnte und im April 2014 ins Mannschaftstraining zurückkehrte. Unter Trainer Pep Guardiola konnte er in der Vorbereitung für die Saison 2014/2015 wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen. Aufgrund zweier schwerer Muskelverletzungen verpasste er jedoch den Großteil der Spielzeit.