FBL-ENG-PR-SUNDERLAND-MAN CITY

Jan Kirchhoff – über Mainz 05 zum FC Bayern München

Jan Kirchhoff ist ein deutscher Fußballspieler, der am 01. Oktober 1990 geboren wurde. Als Kind begann Kirchhoff bei der SpVgg Kickers 16 Frankfurt mit dem Fußballspielen, bevor er 1999 in die E-Jugendabteilung von Eintracht ...

mehr zu Jan Kirchhoff »

News
West Ham United v Sunderland - Premier League
Fußball / Premier League
Besondere Auszeichnung für Kirchhoff
Ex-Bayer Jan Kirchhoff schafft mit dem AFC Sunderland den Klassenerhalt. Schon zuvor war er von den Fans zum Spieler des Monats der Premier League gewählt worden. mehr »
Sunderland v Manchester United - Premier League
Fußball / Premier League
United patzt ohne Schweinsteiger
Update Während Bastian Schweinsteiger von Coach van Gaal in den Kurzurlaub geschickt wird, vergeigt ManUnited historisch in Sunderland. Keeper De Gea patzt folgenschwer. mehr »
Jan Kirchhoff (l.) 2013 in der Champions League gegen ManCity
Fußball / Bundesliga
Kirchhoff: Rohdiamant sucht Schleifstein
Für Jan Kirchhoff soll der Wechsel nach Sunderland die Rückkehr sein auf den Fußballplatz. Der einst hoch gelobte Verteidiger muss mit dem Scheitern bei Bayern klarkommen. mehr »
Fußball / Bundesliga
Bayerns Kirchhoff wechselt auf die Insel
Jan Kirchhoff verlässt den FC Bayern München bereits in der Winterpause. Der Ex-Mainzer, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, wechselt in die Premier League. mehr »
Kirchhoff in die Regionalliga
Kirchhoff in die Regionalliga
Jan Kirchhoff soll nach langer Verletzungspause im Regionalligateam des FC Bayern gegen 1860 München II Spielpraxis sammeln. mehr »
JAN KIRCHHOFF
Nach Rückkehr zu Bayern
Kirchhoff fällt nach Operation lange aus
Die Einsatzchancen von Jan Kirchhoff beim FC Bayern sinken schon vor Saisonbeginn. Der Rückkehrer muss sich nach einer Operation erstmal in Geduld üben. mehr »
Atsuto Uchida könnte Schalke gegen Bremen fehlen
Schalke 04 bangt um Atsuto Uchida und Jan Kirchhoff
S04 bangt um Uchida und Kirchhoff
mehr »
Jan Kirchhoff im Trikot des FC Schalke 04
Personalsorgen vor Duell mit Real
Schalke bangt um Defensiv-Duo
Vor dem Duell mit Real Madrid verschärfen sich die Personalsorgen des FC Schalke. Jan Kirchhoff muss beim Training passen - auch ein Innenverteidiger droht auszufallen. mehr »
Felipe Santana-Jan Kirchhoff-Schalke 04
Di Matteo gehen die Verteidiger aus
Schalke bangt um Abwehr-Duo
Felipe Santana und Jan Kirchhoff drohen bei Schalke 04 gegen den Hamburger SV auszufallen. Die lange Verletzenliste will Manager Heldt nicht als Ausrede gelten lassen. mehr »

Jan Kirchhoff – über Mainz 05 zum FC Bayern München

Jan Kirchhoff ist ein deutscher Fußballspieler, der am 01. Oktober 1990 geboren wurde. Als Kind begann Kirchhoff bei der SpVgg Kickers 16 Frankfurt mit dem Fußballspielen, bevor er 1999 in die E-Jugendabteilung von Eintracht Frankfurt wechselte, acht Jahre bei dem Verein in seiner Geburtsstadt spielte und dabei verschiedene Jugendabteilungen des Vereins durchlief. Im Jahr 2007 wechselte der Frankfurter in den Nachwuchsbereich des 1. FSV Mainz 05 und konnte bereits ein Jahr später seinen ersten Einsatz in der Profi-Mannschaft feiern, die zum damaligen Zeitpunkt in der zweiten Liga aktiv war. Der Innenverteidiger war zunächst weiterhin vorrangig in der zweiten Mannschaft des Vereins aktiv und kam erst im Dezember 2010 erneut zu einem Einsatz bei den Profis. Das Spiel gegen Eintracht Frankfurt war das Bundesliga-Debüt des gebürtigen Frankfurters.

Jan Kirchhoff – Wechsel nach München und Leihe zum FC Schalke 04

Nach mehreren Spielzeiten bei den Profis des 1. FSV Mainz 05 wechselte Kirchhoff in der Saison 2013/2014 zum FC Bayern München. Bereits am ersten Spieltag der Bundesliga-Saison machte Kirchhoff sein erstes Spiel für Bayern München und konnte kurze Zeit später auch internationale Erfahrung in der UEFA Champions League sammeln. Im Jahr 2013 wurde Kirchhoff mit dem FC Bayern FIFA-Klub-Weltmeister und UEFA Super Cup-Sieger. In der Spielzeit konnte sich Jan Kirchhoff jedoch nicht zum Stammspieler entwickeln, woraufhin die Führung des FC Bayern den Innenverteidiger verleihen wollte. Zur Rückrunde der Saison 2013/2014 wechselte Kirchhoff auf Leihbasis für eineinhalb Jahre zum FC Schalke 04, konnte aufgrund einer schweren Verletzung aber erst am 33. Spieltag der Saison erstmals in seinem neuen Verein in der Bundesliga zum Einsatz kommen. Auch in seiner zweiten Saison bei den Knappen musste Kirchhoff aufgrund seiner Verletzungen meist zusehen. Er kehrte im Sommer 2015 zum FC Bayern zurück. In der Winter-Transferperiode derselben Saison zog es ihn dann in die Premier League zum AFC Sunderland. Dort hat er einen Vertrag bis 2017.

Fester Bestandteil der Nachwuchsmannschaften des DFB

Kirchhoff hat verschiedene Jugendmannschaften des DFB durchlaufen. Erstmals kam er im November 2007 für die deutsche U-18-Nationalmannschaft zum Einsatz, spielte später acht Mal für das U-19-Team des DFB und konnte dort sein erstes Länderspieltor feiern. Mit der U-21-Nationalmannschaft, für die er ab 2009 aktiv war, konnte der Innenverteidiger sich erfolgreich für die U-21-Europameisterschaft qualifizieren und kam bei 18 Einsätzen für die Mannschaft auf drei Torerfolge. 2013 verließ er die U 21.