Johannes Flum von Eintracht Frankfurt

Johannes Flum - erfolgreich im defensiven Mittelfeld

1992 startete der 1987 in Waldshut geborene Johannes Flum seine Fußballerkarriere bei der Jugendabteilung des FC Rot-Weiß Weilheim. Im Jahr 2000 folgte der Wechsel zum SV 08 Laufenburg und von dort zur Jugendabteilung des SC ...

mehr zu Johannes Flum »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Johannes Flum - erfolgreich im defensiven Mittelfeld

1992 startete der 1987 in Waldshut geborene Johannes Flum seine Fußballerkarriere bei der Jugendabteilung des FC Rot-Weiß Weilheim. Im Jahr 2000 folgte der Wechsel zum SV 08 Laufenburg und von dort zur Jugendabteilung des SC Freiburg. Bei dieser spielte er bis 2006 und konnte dort in seinem letzten Jahr mit der A-Jugend den DFB-Junioren-Vereinspokal gewinnen. Es folgten zwei Jahre in der Regionalliga Süd beim SC Pfullendorf, wo er in 49 Spielen zwei Tore erzielte. Für eine Ablösesumme von 30.000 Euro kehrte er dann zurück zum SC Freiburg – diesmal in den Profikader des Vereins. Hier gab er am ersten Spieltag der Zweitligasaison 2008/09 sein Debüt als Profi. Insgesamt 30 Mal kam der Mittelfeldspieler in dieser Saison zum Einsatz und hatte damit einen wesentlichen Anteil am Aufstieg der Freiburger in die Bundesliga, in der er in der folgenden Saison 2009/2010 sein Debüt feierte.

Karriere in der Bundesliga - von Freiburg zu Eintracht Frankfurt

Am 20. März 2010 erzielte er gegen den 1. FSV Mainz 05 das entscheidende Siegtor, welches zugleich auch sein erstes Bundesligator war. Während seiner Zeit bei der A-Mannschaft nahm er außerdem zwischen 2009 und 2011 an drei Spielen der zweiten Mannschaft des SC Freiburg teil und erzielte ein Tor. Zunächst verlängerte Johannes Flum im April 2011 seinen Vertrag in Freiburg, wechselte dann jedoch frühzeitig zur Saison 2013/2014 für eine Ablöse von 2,2 Millionen Euro zu Eintracht Frankfurt. In 26 Einsätzen in der Saison 2013/2014, von denen er bei 23 in der Start-Elf vertreten war, konnte er drei Tore erzielen. Im Spiel gegen 1. FSV Mainz 05 im April 2014 zog er sich beim Sturz auf die linke Schulter eine Schulterluxation und einen Riss des stabilisierenden Schulterbands zu, sodass er den Rest der Saison ausfiel.

Johannes Flum in der U-20-Nationalmannschaft und der Europa League

Zuvor, im April 2008, spielte der Mittelfeldspieler erstmals in der U-20-Nationalmannschaft und traf hierbei auf die Auswahl Italiens. Mit dieser Mannschaft stand er noch ein zweites Mal auf dem Platz, bevor er aus dem Team ausschied. Mit Frankfurt nahm er in der Saison 2013/2014 an acht Spielen der Europa League teil, in sieben davon war er in der Start-Elf vertreten.