1. FSV Mainz 05 v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga

Jonas Hofmann – der Offensiv-Allrounder

Der deutsche Fußballprofi Jonas Hofmann (geboren am 14.07.1992) wurde 2011 bei Borussia Dortmund unter Vertrag genommen. Der 1,76 Meter große Mittelfeldspieler ist auf der rechten Außenbahn zu Hause,...
mehr zu Jonas Hofmann »

Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Borussia Moenchengladbach v Borussia Dortmund - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach siegt im Test gegen FC St. Gallen
Gladbach feiert zweiten Testsieg
mehr »
Bundesliga  - Belek Training Camps Day 3
Fussball / Bundesliga
Hofmann: Gladbach der richtige Schritt
Exklusiv Nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach zeigt sich Jonas Hofmann bei SPORT1 happy und erklärt die Gründe. Andre Schubert setzt auf ihn. mehr »
Jonas Hofmann mit dem Trikot von Borussia Mönchengladbach
Fußball / Bundesliga
Fix: Hofmann vom BVB nach Gladbach
Jonas Hofmann wechselt von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Beide Vereine bestätigen den Transfer, Hofmann posiert schon mit "Fohlen"-Trikot. mehr »
Borussia Dortmund v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Jonas Hofmann von Borussia Dortmund Wechsel nicht abgeneigt
Hofmann Wechsel nicht abgeneigt
mehr »
Castro flankt, Hofmann verwirrt - der BVB jubelt
Castro flankt, Hofmann verwirrt - der BVB jubelt
Borussia Dortmund sichert sich am 2. Spieltag der UEFA Europa League einen Punkt beim Auswärtsspiel in Thessaloniki. Gegen PAOK heißt es dank des krummen Dings von Gonzalo Castro. SPORT1.fm-Reporter: Flo Pertsch. mehr »
Borussia Dortmund v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Dortmunds Sieg sorgt für Alarmstimmung bei Bayer
Dortmund obenauf - Völler teilt aus
Update Die Dortmunder beweisen beim Kantersieg gegen Leverkusen, dass sie wieder ganz oben angreifen. Leverkusens Sportdirektor Völler wettert gegen Spieler im Dornröschenschlaf. mehr »
Borussia Dortmund v Bayer Leverkusen - Bundesliga
Daten zum 5. Spieltag der Bundesliga
Reus-Ersatz Hofmann stoppt Flaute
Update Im Spiel zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen beendet Jonas Hofmann als Vertreter des angeschlagenen Marco Reus eine fast einjährige Durststrecke. mehr »
Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund betritt den Platz
BVB mit Weidenfeller gegen Wolfsberg
Alle Infos zu BVB gegen Wolfsberg
Borussia Dortmunds Fans strömen auch gegen den Wolfsberger AC in der gewohnten Dimension in den Signal-Idnua-Park. Vor Anpfiff schweigt allerdings das Stadion. mehr »
Dortmunder Dusel-Sieg in EL-Quali
Dortmunder Dusel-Sieg in EL-Quali
Im Europa League Qualifikations-Hinspiel beim Wolfsberger AC gewinnt der BVB nur knapp durch ein Tor von Jungstar Jonas Hofmann. mehr »
Borussia Dortmund-1. FSV Mainz 05-Bundesliga-Jonas Hofmann
Jonas Hofmann droht dem FSV Mainz 05 wochenlang zu fehlen
Mainzer Hofmann droht lange Pause
mehr »

Jonas Hofmann – der Offensiv-Allrounder

Der deutsche Fußballprofi Jonas Hofmann (geboren am 14.07.1992) wurde 2011 bei Borussia Dortmund unter Vertrag genommen. Der 1,76 Meter große Mittelfeldspieler ist auf der rechten Außenbahn zu Hause, kann in der Offensive aber auch zentral oder über links eingesetzt werden. In der Saison 2013/2014 kam Hofmann auf insgesamt 26 Einsätze in der Bundesliga. Zu seinen bisher größten sportlichen Erfolgen zählen unter anderem das Champions-League-Finale im Jahr 2013 und der Sieg beim DFL-Supercup 2013. Außerdem wurde er in die deutsche U-18- und U-21-Nationalmannschaften berufen, wo er in mehreren Länderspielen eingesetzt wurde.

Jonas Hofmann – Karrierestart im Süden

Seine Fußballlaufbahn begann er zunächst in Schwaben – genauer gesagt in der Jugend des FC Rot in der Gemeinde St. Leon-Rot. Neben dem Fußball war Hofmann auch ein sehr guter Handball- und Golfspieler, entschied sich aber schließlich, seinen Fokus auf den Fußball zu setzen. Dadurch wurde sein außergewöhnliches Talent früh erkannt und ließ auch größere Vereine schnell auf ihn aufmerksam werden. Im Alter von zwölf Jahren wechselte er zur TSG 1899 Hoffenheim, wo er alle Jugendmannschaften durchlief und 2010 sein Debüt in der U-19-Bundesliga feierte. Mit neun Toren in 18 Spielen war er dabei einer der dominanten Spieler der Liga. Nach kurzer Spielzeit bei der zweiten Mannschaft von Hoffenheim wechselte er 2011 zur zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund.

Bei Borussia Dortmund auf dem Weg nach oben

Nach einer äußerst erfolgreichen Saison und dem Aufstieg in die dritte Bundesliga nahm Hofmann vor der Saison 2012/2013 erstmals am Trainingslager der ersten Mannschaft teil. Anschließend wechselte er in das Profiteam Dortmunds und debütierte am 16. Dezember 2012 in der Bundesliga gegen die erste Mannschaft der TSG 1899 Hoffenheim. Anschließend ging es für den gebürtigen Heidelberger weiter aufwärts. Im April 2013 feierte er seine Startelf-Premiere gegen den FC Augsburg und konnte beim 4:2-Auswärtserfolg direkt eine Torvorbereitung für sich verbuchen. In der Saison 2013/2014 war Jonas Hofmann aus dem Team nicht mehr wegzudenken und kam regelmäßig zum Einsatz. Am 18. August 2013 erzielte er seinen ersten Bundesligatreffer beim 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig. Im April 2014 ließ er dann sein zweites Tor beim 3:0-Sieg in München gegen den FC Bayern München folgen. Am 1. September 2014 wechselte Hofmann bis zum Ende der Saison 2014/15 auf Leihbasis zum 1. FSV Mainz 05. Nach seiner Rückkehr spielte er in der Hinrunde der Saison 2015/16 für den BVB, ehe er in der Winterpause für eine Ablöse von 8 Millionen Euro zu Borussia Mönchengladbach wechselte.