Leon Goretzka vom FC Schalke 04

Leon Goretzka – das Fußballtalent aus dem Ruhrgebiet

Der deutsche Fußballspieler Leon Goretzka, geboren am 6. Februar 1995 in Bochum, begann seine fußballerische Laufbahn in der Vereinsjugend des Werner SV Bochum 06. Bereits mit sechs Jahren wechselte...
mehr zu Leon Goretzka »

Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Goretzkas krummes Ding lässt Schalke jubeln
Goretzkas krummes Ding lässt Schalke jubeln
In einem einseitigen Match - Chancenvorteil Gladbach - besorgt Leon Goretzka das entscheidende Tor zum 2:1 für die Knappen. SPORT1.fm-Reporter: Benni Zander mehr »
SV Darmstadt 98 v FC Schalke 04 - Bundesliga
Eric Maxim Choupo-Moting und Leon Goretzka fehlen Schalke 04
Schalke muss weiter auf Duo verzichten
mehr »
Leon Goretzka
UEFA Europa League LIVE auf SPORT1
Goretzka erleidet Schulterverletzung
Update Leon Goretzka wird dem FC Schalke 04 längere Zeit fehlen. Der offensive Mittelfeldspieler stürzt im Rückspiel gegen Schachtjor unglücklich auf die Schulter. mehr »
Leon Goretzka wird Schalke 04 gegen 1899 Hoffenheim fehlen
Fußball / Bundesliga
Schalke gegen 1899 ohne Goretzka
Update Die Königsblauen müssen zum Hinrundenabschluss gegen Hoffenheim auf das Mittelfeldtalent verzichten. Auch Dennis Aogo wird Trainer Andre Breitenreiter fehlen. mehr »
Schalker Hoffnungsträger
Fussball / Bundesliga
Schalkes Hoffnungsträger gegen die Bayern
Der FC Schalke 04 ist seit sechs Spielen ohne Sieg und geht als krasser Außenseiter in das Duell mit dem FC Bayern. Vier Hoffnungsträger machen den Knappen neuen Mut. mehr »
VfB Stuttgart v FC Schalke 04 - Bundesliga
Fussball / Bundesliga
S04-Youngster begeistern Guardiola
Vor dem Gastspiel des FC Bayern bei Schalke 04 lobt Pep Guardiola die Youngsters der Königsblauen. Vor allem ein Neu-Nationalspieler hat es dem Bayern-Trainer angetan. mehr »
Königsblauer Höhenflug
Schalkes Rasselbande lässt Draxler vergessen
Mit den jungen Wilden stürmt Schalke zum besten Saisonstart seit Einführung der Drei-Punkte-Regel. Als mahnendes Beispiel dient ausgerechnet der einstige Hoffnungsträger. mehr »
FBL-EUR-C3-APOEL-SCHALKE 04
Nach dem klaren Auftaktsieg gegen Nikosia
Wachgeküsste Talente verleihen Schalke Flügel
Update Schalke startet mit einem klaren Sieg bei APOEL Nikosia in die Europa League. Die junge Garde um Max Meyer und Leroy Sane begeistert. Meyer erklärt den Aufschwung. mehr »
Max Meyer (r.) mit Trainer Andre Breitenreiter
Nach Draxler und vor der Europa League
Auf Schalke wächst wieder was
Schalke hofft nach dem Sieg gegen Mainz auf die Trendwende. Besonders Max Meyer macht Julian Draxler fast vergessen. Trainer Breitenreiter verspricht schnelle Fortschritte. mehr »
FC Schalke 04 Players Attend A Drivers' Orientation And Safety Training
Schalke 04 ordnet sich taktisch neu
So füllt Schalke die Draxler-Lücke
Schalke hat keinen Ersatz geholt und muss den Abgang von Julian Draxler intern auffangen. Welche Alternativen hat Trainer Andre Breitenreiter? SPORT1 zeigt die Optionen. mehr »

Leon Goretzka – das Fußballtalent aus dem Ruhrgebiet

Der deutsche Fußballspieler Leon Goretzka, geboren am 6. Februar 1995 in Bochum, begann seine fußballerische Laufbahn in der Vereinsjugend des Werner SV Bochum 06. Bereits mit sechs Jahren wechselte er in die Jugend des VfL Bochum, bei dem er anschließend alle Jugendmannschaften durchlief und auch im Profifußball debütierte. Goretzka, der üblicherweise im Mittelfeld eingesetzt wird, wurde sowohl von Trainern als auch in der Presse wiederholt als großes Fußballtalent gelobt. Er gilt als dynamischer und torgefährlicher Spieler, der in defensiven wie offensiven Positionen spielen und auch die Rolle des Spielmachers übernehmen kann. Im Jahr 2012 wurde der damals 17-Jährige mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet, der renommiertesten Auszeichnung des DFB für talentierte Nachwuchsspieler.

Leon Goretzka für VfL Bochum und FC Schalke 04 in der Bundesliga

Im Sommer 2012 stieg Goretzka beim VfL Bochum aus der Vereinsjugend unmittelbar in die Profimannschaft ein und debütierte in der darauffolgenden Saison in der Zweiten Bundesliga, wobei er bei nahezu allen Spielen seines Clubs zum Einsatz kam. Zum Ende der Saison wechselte er zum benachbarten Bundesligisten FC Schalke 04, wo er einen Vertrag bis zum Jahr 2018 erhielt und die Rückennummer 8 übernahm. Am ersten Spieltag der Saison 2013/2014 bestritt Goretzka gegen den Hamburger SV seinen ersten Einsatz in der ersten Liga. Der dritte Rang, den sein Club zum Ende der Spielzeit erreichte, bedeutete wegen der direkten Qualifikation für die UEFA Champions League einen großen Erfolg seiner noch jungen Laufbahn.

Erfolge in den Nationalmannschaften

Von 2010 an wurde Leon Goretzka kontinuierlich für die Jugend-Nationalmannschaften des DFB nominiert, von der U-16- bis hin zur U-21-Auswahl. Mit der U-17-Mannschaft, die er als Kapitän anführte, erreichte er im Frühjahr 2012 das Finale der U-17-Europameisterschaft in Slowenien, das Deutschland trotz eines Führungstreffers von Goretzka im Elfmeterschießen gegen die Niederlande verlor. Im Sommer des darauffolgenden Jahres wurde der zu diesem Zeitpunkt erst 18-Jährige sodann für die U 21 benannt. Schließlich durfte er bei einem Freundschaftsspiel gegen Polen am 13. Mai 2014 auch in der A-Nationalmannschaft debütieren. Die Chance, darauf aufbauend für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert zu werden, konnte er aufgrund einer Verletzung jedoch nicht nutzen.