Manuel Neuer

Manuel Neuer: Vorreiter einer neuen Torhüter-Generation

Manuel Neuer, im März 1986 in Gelsenkirchen geboren, schloss sich im Alter von 5 Jahren dem größten Verein der Stadt, dem FC Schalke 04, an. Nachdem der Torwart in allen Jugendmannschaften...
mehr zu Manuel Neuer »

Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Fussball / EM
Neuer oder Buffon: Wer ist besser?
DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke stellt die Stärken der beiden Weltklasse-Torhüter heraus. Vor Italiens Torhüter-Ikone Buffon zieht der Europameister von 1996 seinen Hut. mehr »
SPORT1 VIP Loge
EM im Netz: Chillende Italiener
Vor dem Viertelfinale gegen Deutschland entspannen die Italiener erst mal. Hummels und Götze versuchen es mit Beachvolleyball. Die Social-Media-Highlights der EM. mehr »
Fußball / DFB-Team
Neuer: "Ich würde auch einen Elfer schießen"
Im Interview spricht Manuel Neuer über das brisante Italien-Duell, Rachegelüste - und warum er auch vom Punkt Verantwortung übernähme. Gegenüber Buffon bewundert er. mehr »
Germany v Slovakia - Round of 16: UEFA Euro 2016
Fussball / EM 2016
Neuer: "Götze wird noch wichtig"
Exklusiv Nationalkeeper Manuel Neuer spricht im SPORT1-Interview über den Sieg gegen die Slowakei, die Offensive, Mario Götze und erklärt, was sich im Viertelfinale ändern wird. mehr »
Fußball / EM
Einzelkritik: Draxler überragt doppelt
Joachim Löw zaubert gegen die Slowakei Julian Draxler aus dem Hut - der seine Aufstellung gleich doppelt rechtfertigt. Jerome Boateng feiert Premiere. Einzelkritik. mehr »
Jerome Boateng
Fussball / EM
Boateng zum Spieler der Vorrunde gewählt
Deutschlands Abwehrchef Jerome Boateng ist im SPORT1-Voting die Nummer 1 vor einem Dreifach-Torschützen. Zwei weitere DFB-Kicker stehen in den Top Ten. mehr »
Joshua Kimmich
Fußball / DFB-Team
Kimmich über den Vergleich mit Lahm
Senkrechtstarter Joshua Kimmich hält die Vergleiche mit Philipp Lahm für wenig sinnvoll. Die DFB-Pressekonferenz mit Kimmich und Manuel Neuer zum Nachlesen im Ticker. mehr »
Thomas Helmer über Manuel Neuer
Fußball / EM
Kolumne: Neuer macht den Unterschied
Thomas Helmer übt in seiner SPORT1-Kolumne sowohl Kritik an der deutschen Defensive als auch der Offensive. Trotzdem blickt er zuversichtlich aufs Polen-Spiel. mehr »
Bastian Schweinsteiger und Joachim Löw
Fußball / EM 2016
Löw erläutert Wahl des Kapitäns
Joachim Löw äußert sich zu seiner Entscheidung für Manuel Neuer als Ersatz für den etatmäßigen Kapitän Bastian Schweinsteiger. Ein anderer wäre genauso infrage gekommen. mehr »
FBL-EURO-2016-GER-PRESSER
Manuel Neuer wollte als Kind nicht im Tor stehen
Darum wollte Neuer eigentlich nie ins Tor
Welttorhüter Manuel Neuer verrät, warum er eigentlich nie im Tor stehen wollte. Erst ein Schalker führt beim heutigen Nationalkeeper zum Umdenken. mehr »

Manuel Neuer: Vorreiter einer neuen Torhüter-Generation

Manuel Neuer, im März 1986 in Gelsenkirchen geboren, schloss sich im Alter von 5 Jahren dem größten Verein der Stadt, dem FC Schalke 04, an. Nachdem der Torwart in allen Jugendmannschaften der Schalker spielte, kam er im April 2004 zum ersten Mal für die zweite Mannschaft des Clubs in der Regionalliga Nord zum Einsatz. Insgesamt absolvierte Neuer 26 Spiele für Schalke II. Gleichzeitig wurde er in der Saison 2005/2006 zum dritten Torwart der Bundesligamannschaft. Im August 2006 hatte er seinen ersten Einsatz in der obersten deutschen Spielklasse. Mit Beginn der Rückrunde der Saison 2006/2007 war Neuer mit seinen 20 Jahren mit Abstand jüngster Stammtorhüter der Fußball-Bundesliga. Seine konstant guten Leistungen hatten einen großen Anteil daran, dass der Verein am Ende der Spielzeit die Vizemeisterschaft feiern konnte. Auch in der Saison 2009/2010 erreichte Neuer mit seinem Club den zweiten Platz in der Abschlusstabelle. Ein Jahr später stand Schalke im Halbfinale der Champions League und gewann den DFB-Pokal. Für seine Leistung wurde Neuer zum deutschen Fußballer des Jahres 2011 gekürt. Im April 2011 entschloss sich Neuer dazu, zum FC Bayern München zu wechseln. Die Ablösesumme, die der FC Schalke 04 für seinen Torwart kassierte, betrug 27,5 Millionen Euro.

Der zukünftige Weltmeister beim FC Bayern München

Mit den Bayern landete Manuel Neuer in seiner ersten Saison in Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League auf dem zweiten Platz. Die Saison 2012/2013 wurde zur erfolgreichsten der Vereinsgeschichte, als nämlich alle drei Wettbewerbe gewonnen wurden. Im Jahr 2013 wurde Neuer zum besten Torhüter der Welt gekürt. In der Saison 2013/2014 holten die Bayern das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal. Manuel Neuer spielte zuvor in diversen deutschen Jugend-Nationalmannschaften und war der Torwart des U-19-Teams bei der Europameisterschaft 2005. 2009 wurde er mit der U-21-Mannschaft Europameister. Im Juni 2009 gab er sein Debüt für die A-Nationalmannschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2010 gehörte er zum Kader der Deutschen und kam in sechs Spielen zum Einsatz. Als Deutschland im Jahr 2014 Weltmeister wurde, erhielt Neuer den Goldenen Handschuh für den besten Torwart des WM-Turniers. Auch in der Top 11 wird Neuer aufgeführt. Hier handelt es sich um einen Index, bei dem statistische Daten zur Spielqualität erhoben werden.