VfB Stuttgart v FC Getafe - Pre Season Friendly

Marco Rojas – der Neuseeländer mit chilenischen Wurzeln

Der neuseeländische Nationalspieler Marco Rojas wurde am 5. November 1991 in Hamilton/Neuseeland geboren. Mit 19 Jahren debütierte Rojas in der Nationalmannschaft und 2012 nahm er an den Olympischen Spielen teil. Der 1,68 ...

mehr zu Marco Rojas »


Marco Rojas – der Neuseeländer mit chilenischen Wurzeln

Der neuseeländische Nationalspieler Marco Rojas wurde am 5. November 1991 in Hamilton/Neuseeland geboren. Mit 19 Jahren debütierte Rojas in der Nationalmannschaft und 2012 nahm er an den Olympischen Spielen teil. Der 1,68 Meter große Offensivspieler wechselte 2009 aus Neuseeland in die australische A-League zu Wellington Phoenix, bevor er 2011 bei Melbourne Victory unterschrieb. Vor Alessandro Del Piero wurde er 2012/13 zum besten Spieler der Liga gewählt.

Wechsel in die Bundesliga zum VfB Stuttgart

Zur Saison 2013/14 entschied sich Rojas für einen ablösefreien Wechsel nach Stuttgart. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2017, kam dort in seinem ersten Jahr allerdings nicht gut zurecht. Nach einem Mittelfußbruch und anderen Verletzungen verpasste der offensive Mittelfeldspieler fast die komplette Saison. Seine einzigen beiden Spiele absolvierte Marco Rojas in der Reservemannschaft des VfB Stuttgart am 33. und 34. Spieltag in der 3. Liga. Es folgten Leihstationen in Fürth und bei Thun.