Holstein Kiel v Borussia Dortmund II - 3. Liga

Marian Sarr – eine junge Hoffnung für die Innenverteidigung

Marian Sarr wurde am 30. Januar 1995 in Essen geboren. Er spielt hauptsächlich auf der Position des Innenverteidigers, wurde aber auch schon für andere Defensivaufgaben eingesetzt. In seiner Jugend war Sarr unter anderem ...

mehr zu Marian Sarr »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Marian Sarr – eine junge Hoffnung für die Innenverteidigung

Marian Sarr wurde am 30. Januar 1995 in Essen geboren. Er spielt hauptsächlich auf der Position des Innenverteidigers, wurde aber auch schon für andere Defensivaufgaben eingesetzt. In seiner Jugend war Sarr unter anderem für Schwarz-Weiß Essen, den FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen aktiv. Im Winter 2012 wechselte er von Leverkusen in die U 19 von Borussia Dortmund. Nach einem halben Jahr im Team der U 19 rückte er in die zweite Mannschaft auf. In der Saison 2013/2014 spielte er hauptsächlich für die zweite Mannschaft des BVB in der 3. Liga. Er kam dabei auf 25 Einsätze und schoss ein Tor.

Mit Borussia Dortmund in die Champions League

Gleich nach Beginn der Saison 2013/14 hatte der BVB über Monate hinweg mit mehreren verletzungsbedingten Ausfällen kämpfen, vor allem in der Verteidigung fielen viele Spieler aus. Dies sorgte für den kuriosen Fall, dass Marian Sarr am 11. Dezember 2013 seinen ersten Einsatz in der Champions League hatte, ohne jemals zuvor in der Bundesliga gespielt zu haben. In der wichtigen Partie gegen Olympique Marseille ging es für den BVB um die Qualifikation zur Endrunde. Die Mannschaft gewann das Spiel mit 2:1, was zudem den Gruppensieg für den BVB bedeutete. In der Bundesliga konnte Sarr sein Debüt am folgenden Wochenende feiern. Danach stand er für Dortmund noch im letzten Spiel der Hinrunde gegen Hertha BSC Berlin auf dem Feld, bevor er im Anschluss wieder zur 2. Mannschaft zurückkehrte.

Auftritte von Marian Sarr in der Jugendnationalmannschaft

Auch in den Jugendmannschaften der deutschen Nationalelf wurde der Innenverteidiger in der Vergangenheit immer wieder eingesetzt. Die meisten Spiele bestritt er dabei für die U 17. Hier lief er insgesamt 17 Mal für Deutschland auf. Gemeinsam mit der Mannschaft nahm er 2012 an der U-17-Europameisterschaft in Slowenien teil. Das Team setzte sich in jedem der Vorrunden-Spiele erfolgreich durch und qualifizierte sich souverän für die Endrunde. Im Halbfinale schlug die Mannschaft Polen mit 1:0, im Finale musste sie sich aber nach Elfmeterschießen der niederländischen Elf geschlagen geben. Für die U 19 bestritt er ebenfalls einige Spiele, für die Europameisterschaft 2014, in der Deutschland den Titel holte, wurde er jedoch nicht berücksichtigt.