Mario Götze (r.) soll beim FC Bayern bleiben

Mario Götze – eines der größten deutschen Fußballtalente

Mario Götze, geboren im Juni 1992 im bayerischen Memmingen, schloss sich mit 3 Jahren dem Verein SC Ronsberg an, für den er bis 1998 aktiv war, bis er mit seiner Familie nach Dortmund zog. Dort kam Götze...
mehr zu Mario Götze »

Letzte 10 Bundesliga-SpieleSaison 2015/2016

News
Die Tops & Flops des 2. Spieltags
Lob für Mario Götze nach Sieg des FC Bayern
Götze geht in den Nahkampf
Mario Götze darf beim Sieg in Hoffenheim durchspielen - zum Glück für die Bayern. Der 23-Jährige zeigt alte Stärken und wird von Matthias Sammer demonstrativ gelobt. mehr »
VfL Wolfsburg v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Daten und Statistiken zum 2. Bundesliga-Spieltag
Analyse: De Bruyne enttäuscht in Köln
Update Kevin De Bruyne zeigt sich in Köln beeindruckt von den Wechselgerüchten. Der FC Bayern dankt einem Neuzugang. Die Datenanalyse der Samstagsspiele. mehr »
Mario Götze (r.) soll beim FC Bayern bleiben
Bundesliga: FC Bayern München mit Mario Götze gegen 1899 Hoffenheim
Bayern mit Götze in der Startelf
mehr »
Löw adelt Götze
Löw adelt Götze
Trotz anhaltender Kritik sieht der Bundestrainer in Mario Götze Außergewöhnliches und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. mehr »
Matthias Sammer genervt von Götze-Kritikern
Matthias Sammer genervt von Götze-Kritikern
Bayerns Sportvorstand stärkt dem Weltmeister demonstrativ den Rücken. mehr »
DFB-Präsident stärkt Götze
DFB-Präsident stärkt Götze
Wolfgang Niersbach stellt sich hinter den zuletzt gescholtenen Weltmeister. mehr »
Joachim Löw diskutiert mit Mario Götze beim DFB-Nationalteam
"Wie Podolski und Schweinsteiger"
Löw stellt sich vor Götze
Bundestrainer Joachim Löw sieht die Krise von Mario Götze beim FC Bayern München nicht dramatisch. Der Weltmeistercoach zieht Vergleiche zu anderen großen Spielern. mehr »
Bayerns Sportvorstand platzt der Kragen
Sammer: Lasst Götze in Ruhe
Update Dem Sportvorstand platzt nach dem Benefizspiel in Dresden der Kragen. Er wünscht sich, dass Götze "einfach mal Fußball spielen kann". Löw spricht Götze Mut zu. mehr »
Für Ribery und Götze könnte es schwer werden
Für Ribery und Götze könnte es schwer werden
Die Experten diskutieren im Volkswagen Doppelpass, welche Rolle Franck Ribery und Mario Götze nach dem starken Debüt von Douglas Costa beim FC Bayern spielen werden. Besonders die Sorgen um den verletzten Franzosen sind groß. mehr »
Ottmar Hitzfeld
Kritik an der Transferpolitik
Hitzfeld: Bayern ohne Vertrauen in Götze
Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld sorgt sich um Mario Götzes Stellenwert beim FC Bayern. In den jüngsten Transfers des Rekordmeisters sieht er eine gefährliche Entwicklung. mehr »

Mario Götze – eines der größten deutschen Fußballtalente

Mario Götze, geboren im Juni 1992 im bayerischen Memmingen, schloss sich mit 3 Jahren dem Verein SC Ronsberg an, für den er bis 1998 aktiv war, bis er mit seiner Familie nach Dortmund zog. Dort kam Götze zunächst beim FC Eintracht Hombruch unter und wechselte im Jahr 2001 zu Borussia Dortmund. Für den BVB spielte er in diversen Jugendmannschaften. Im Alter von 17 Jahren stand er im November 2009 zum ersten Mal in einem Bundesligaspiel für Borussia Dortmund auf dem Platz. Sein erstes Tor im deutschen Oberhaus schoss er im August 2010. Mit den Dortmundern gewann Götze in der Saison 2010/2011 die deutsche Meisterschaft, ein Jahr später holte der Verein sowohl die Meisterschale als auch den DFB-Pokal. Im April 2013 wurde bekannt, dass Götze zum Ende der Saison für eine festgelegte Ablösesumme von 37 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Bayern München wechseln würde. Im Finale der Champions League 2012/2013, das Dortmund brisanterweise gegen die Bayern bestritt, stand Götze wegen einer Verletzung nicht auf dem Platz.

Der spätere Weltmeister-Torschütze geht zum FC Bayern München

Im August 2013 bestritt Götze das erste Spiel für seinen neuen Verein. Nach einer Verletzung kam es erst im Oktober zu seinem erneuten Einsatz in der Bundesliga. Im November schoss er im Spiel gegen Borussia Dortmund das 1:0, mit dem sich die Bayern in der Tabelle entscheidend von der Konkurrenz absetzen konnten. Am Ende der Saison 2013/2014 errang Götze mit seinem Verein den Meistertitel und den DFB-Pokal. Mario Götze wurde im April 2007 erstmals in eine deutsche Nationalmannschaft berufen, nämlich in die U 15. Anschließend war er für die U 16, die U 17 und die U 21 aktiv. Sein erstes Spiel für die A-Nationalmannschaft bestritt er im November 2010. Sein erstes Tor für Deutschland folgte im August 2011. Götze wurde für die EURO 2012 nominiert, spielte aber nur die letzten 10 Minuten im Viertelfinale gegen Griechenland. Auch bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien stand Götze im Kader der Nationalmannschaft. In der Vorrunde gegen Ghana schoss er sein erstes WM-Tor. Sein zweites war das 1:0 im Finale gegen Argentinien, durch das Deutschland Weltmeister wurde. Vom Weltverband FIFA wurde Götze zum „Man of the Match“ gewählt.