Mario Gomez-AC Florenz

Mario Gómez – Torschützenkönig in der Bundesliga und im DFB-Pokal

Mario Gómez ist ein deutscher Fußballspieler, der am 10. Juli 1985 im baden-württembergischen Riedlingen geboren wurde. Bereits im Alter von fünf Jahren begann er mit dem Fußballspielen...
mehr zu Mario Gómez »

Letzte 10 SüperLig-SpieleSaison 2015/2016

News
Fußball / DFB-Team
Kolumne: Drei Gewinner und ein Verlierer
Kolumne Thomas Helmer lobt in seiner SPORT1-Kolumne die deutschen Matchwinner gegen die Slowakei und glaubt, dass die Leistung den Rivalen Respekt einflößt. mehr »
FBL-EURO-2016-MATCH41-GER-SVK
Fußball / DFB-Team
Bestmarken, Bollwerk und ein Fluch
Der Achtelfinal-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Slowakei geht in die Geschichte ein. Das DFB-Team knackt mehrere Rekorde. Acht Fakten zur Gala. mehr »
Gomez vollendet Draxler Zauber-Vorarbeit
Gomez vollendet Draxler Zauber-Vorarbeit
Mario Gomez erzielt das 2:0 für Deutschland gegen die Slowakei. Kurz vor der Pause erhöht der Stürmer mit seinem Treffer zum 2:0 Pausenstand. SPORT1.fm-Reporter: Michael Seyberth mehr »
Mario Gomez erzielte das 2:0 für Deutschland
Fussball / EM 2016
Stimmen: "Unsere Flexibilität ist genial"
Nach dem souveränen Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Slowakei sind Team und Trainer zufrieden. Mario Gomez lobt die Flexibilität. Stimmen. mehr »
Julian Draxler
Fußball / EM 2016
Deutschland wieder wie ein Champion
Update Dank einer starken Vorstellung im Achtelfinale steht die deutsche Nationalmannschaft bei der EM in der Runde der letzten Acht. Julian Draxler brilliert. mehr »
Mario Gomez sorgte für das einzige Tor im Spiel gegen Nordirland
Fußball / DFB-Team
Gomez stellt Klinsmanns EM-Rekord ein
Mario Gomez schreibt EM-Geschichte: Der DFB-Stürmer trifft gegen die Slowakei und setzt sich in der Rangliste der deutschen Torjäger neben Klinsmann an die Spitze. mehr »
Mario Gomez zog sich gegen Nordirland blutige Striemen zu
Fussball / DFB-Team
Rätselraten um Gomez-Kratzer
Mario Gomez sorgt beim Spiel gegen Nordirland für Verwunderung bei den Zuschauern. Am Arm des Stürmers sind gleich mehrere blutige Kratzer zu sehen. mehr »
Fussball / DFB-Team
DFB-Angriff: Das Feuer lodert wieder
Gegen Nordirland findet Deutschland zu alter Spielfreude zurück. Die taktischen Kniffe von Joachim Löw zahlen sich aus. Doch es gibt Verbesserungsbedarf. Die SPORT1-Analyse. mehr »
Gomez schlägt zu: Sieg für die DFB-Elf
Gomez schlägt zu: Sieg für die DFB-Elf
Exklusiv Deutschland machte gegen Nordirland den Gruppensieg klar. Das entscheidende Tor erzielte Mario Gomez in der 29. Minute nach einer Vorlage von Thomas Müller. Sport1.fm-Reporter: Adrian Geiler mehr »
Fußball / DFB-Team
Meinung: Löw zieht die richtigen Schlüsse
Meinung Für das entscheidende Gruppenspiel gegen Nordirland nimmt der Bundestrainer die richtigen Wechsel vor. Das DFB-Team muss sich trotzdem steigern. mehr »

Mario Gómez – Torschützenkönig in der Bundesliga und im DFB-Pokal

Mario Gómez ist ein deutscher Fußballspieler, der am 10. Juli 1985 im baden-württembergischen Riedlingen geboren wurde. Bereits im Alter von fünf Jahren begann er mit dem Fußballspielen beim SV Unlingen, bevor der FV Bad Saulgau und der SSV Ulm zu Zwischenstationen in seiner Jugend wurden. Mit 16 Jahren wechselte Gómez schließlich in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart, bevor er nur kurze Zeit später fester Bestandteil der Amateurmannschaft des Bundesligaclubs wurde. Bereits am 9. März 2004 konnte der Riedlinger internationale Erfahrung sammeln, als er in der 81. Minute im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Chelsea eingewechselt wurde. Kurz darauf gab Mario Gómez sein Bundesliga-Debüt – er kam in der zweiten Halbzeit der Rückrundenpartie gegen den Hamburger SV ins Spiel. In der folgenden Zeit lief Gómez immer häufiger für den VfB Stuttgart auf und konnte im September 2005 sein erstes Bundesligator gegen den 1. FSV Mainz 05 erzielen. Gemeinsam mit dem VfB Stuttgart wurde Gómez in der Saison 2006/2007 deutscher Meister und konnte somit seinen ersten Titel für einen Verein als Profifußballer erringen.

Die Station FC Bayern und der Wechsel zum AC Florenz

Als Spieler, der einen wesentlichen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft hatte, wurde Gómez im Jahr 2007 zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. Zur Saison 2009/2010 wechselte der Stürmer für die damalige Rekordsumme von rund 35 Millionen Euro zum FC Bayern München, mit dem er auf Anhieb eine weitere Meisterschaft und auch seinen ersten Pokalsieg feiern konnte. In der darauffolgenden Saison 2010/2011 wurde Gómez mit 28 Treffern Torschützenkönig der Bundesliga. Trotz einer Vertragsverlängerung bis zum Jahr 2016 wechselte der Stürmer zur Saison 2013/2014 zum AC Florenz in die italienische Serie A. Zur Saison 2015/16 wechselte Gomez auf Leihbasis zu Besiktas Istanbul, die eine Kaufoption auf den Stürmer besitzen.

Erfolgreicher Torschütze im DFB-Trikot

Nachdem Mario Gómez bereits viele Jugendmannschaften des DFB durchlaufen hatte, entwickelte er sich zu einem wichtigen Bestandteil der A-Nationalmannschaft, in der er im Februar 2007 sein Debüt gab. Nach zwei weniger erfolgreichen Turnieren schoss der Stürmer bei der Europameisterschaft 2012 drei Tore und konnte mit der Nationalmannschaft das Halbfinale erreichen. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurde Gómez aufgrund langwieriger Verletzungen nicht berücksichtigt und musste den Titelgewinn seiner Mannschaftskollegen aus der Ferne beobachten.