Hansa Rostock v Dynamo Dresden  - 3. Liga

Mathias Fetsch – Karrierestart beim KSC

Am 30. September 1988 wurde der deutsche Fußballspieler Mathias Fetsch in Malsch geboren. Er begann seine fußballerische Karriere bei der Jugend des Bulacher SC. Von hier aus wechselte er zum Karlsruher SC. Beim KSC blieb er zwölf Jahre und spielte ab 2007 in der zweiten Mannschaft. Die Winterpause 2008/2009 nutzte Fetsch für einen Wechsel zu 1860 München II. Während seiner Zeit in München bestritt er zudem zwei Spiele im Profikader des Vereins.

Der Weg zum FC Augsburg und Leihen nach Cottbus und Dresden

Zu Eintracht Braunschweig wechselte Fetsch im Sommer 2010 und stieg in seiner ersten Saison gleich in die 2. Bundesliga auf. Sein Vertrag bei den Braunschweigern wurde 2012 jedoch nicht verlängert und so wechselte er ablösefrei zu Kickers Offenbach. Hier wurde der Erstligist FC Augsburg auf ihn aufmerksam und verpflichtet ihn für die Saison 2013/14. Sein Bundesligadebüt feierte er am 1. September 2013 gegen den SC Freiburg. Im Januar 2014 wechselte Mathias Fetsch auf Leihbasis für eine halbe Saison zu Energie Cottbus. Zur Saison 2014/2015 ging er leihweise zu Dynamo Dresden.