Mats Hummels mit seinen Schuhen

Mats Hummels – vom Jugendspieler zum Weltmeister

Mit dem Umzug seiner Familie nach München, wo der Vater die Jugendmannschaften des Rekordmeisters trainieren sollte, begann die Karriere des am 16. Dezember 1988 in Bergisch Gladbach geborenen Abwehrspielers...
mehr zu Mats Hummels »

Letzte 10 Bundesliga-SpieleSaison 2016/2017
  1. 1.
    26.08.2016
    Leistung
    2,0
    Gew. Zweik.
    65 %
    Tore / Assists
    0 / 0
  • Bundesliga-Ranking
    28
  • Ø-Leistungsindex
    2,0
  • Ø Gewonnene Zweikämpfe
    65 %
  • Tore / Assists gesamt
    0 / 0
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von

News
Hey, ich will auch mitmachen: Mats Hummels stellt bei Twitter seinen Sinn für Humor unter Beweis
Fußball / Bundesliga
Hummels greift in Stürmer-Duell ein
Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang liefern sich ein Privatduell um die Torjägerkanone. Mats Hummels gibt sich bei Twitter gekränkt: Er will auch mitmachen. mehr »
FBL-GER-CUP-JENA-BAYERN-MUNICH
Fussball / DFB-Pokal
Hummels: "Nähern uns 100 Prozent"
Der Weltmeister sieht die Münchner gerüstet für die neue Bundesliga-Saison. Für seine Nichtnominierung für die Startelf in in Jena zeigt der Innenverteidiger Verständnis. mehr »
Hummels
Fußball / DFB-Pokal
Hummels gegen Jena auf der Bank
Mats Hummels ist bei seinem ersten Pokalauftritt mit dem FC Bayern vorerst nur Ersatz. Für den Nationalspieler steht Javier Martinez in der Innenverteidigung. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-SUPERCUP-DORTMUND-BAYERN-MUNICH
Fussball / Supercup
Hummels fühlt sich "emotional erwischt"
Bei seiner Dortmund-Rückkehr fühlt sich Ex-Kapitän Mats Hummels nicht so "abgezockt" wie erhofft. Die Pfiffe des BVB-Anhangs stoßen vor allem Karl-Heinz Rummenigge sauer auf. mehr »
Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen - DFL Supercup 2016
Fußball / Supercup
Pfiffe: Rummenigge sauer auf BVB-Fans
Update Im Supercup zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern geht es hoch her. Sebastian Rode findet, dass Franck Ribery Rot hätte sehen müssen. Die Reaktionen. mehr »
Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - DFB Cup Final 2016
Fussball / Supercup
Supercup auf SPORT1.fm und im Ticker
Im Supercup zwischen Borussia Dortmund und den FC Bayern geht es um die erste Standortbestimmung der neuen Saison. Für zwei Akteure ist es eine ganz besondere Partie. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-BAYERN MUNICH
Fußball / Bundesliga
Watzke räumt Fehler bei Götze ein
Die Dortmunder Verantwortlichen befürchten Pfiffe und Buh-Rufe bei der Rückkehr von Mario Götze in den Signal Iduna Park. Hans-Joachim Watzke gibt Fehler zu. mehr »
Mats Hummels spielte schon von 1995 bis 2008 beim FC Bayern, ehe er zum BVB gewechselt war
Fußball / Bundesliga
Hummels ist schon ein richtig Roter
An seinem ersten Dienstwochenende für den FC Bayern startet Mats Hummels gleich eine Schmuse-Offensive. Er grenzt sich bewusst von der BVB-Vergangenheit ab. mehr »
Fußball / Bundesliga
Hummels sind BVB-Pfiffe egal
Der Neuzugang des FC Bayern spricht bei seiner Präsentation über die schwierigste Entscheidung seines Lebens und den Unmut der Dortmund-Anhänger. mehr »
Vorstellung von Mats Hummels und Renato Sanches
Fußball / Bundesliga
Die große Präsentation der Bayern-Stars
Offizielle Vorstellung von Mats Hummels und Renato Sanches, Teampräsentation und Training in der Allianz-Arena. Der Tag beim FC Bayern zum Nachlesen. mehr »

Mats Hummels – vom Jugendspieler zum Weltmeister

Mit dem Umzug seiner Familie nach München, wo der Vater die Jugendmannschaften des Rekordmeisters trainieren sollte, begann die Karriere des am 16. Dezember 1988 in Bergisch Gladbach geborenen Abwehrspielers in den untersten Stufen des FC Bayern München. Zusammen mit seinem Bruder Jonas Hummels, ebenfalls ein professioneller Fußballspieler, durchlief Mats Hummels die verschiedenen Altersstufen und Jugendmannschaften.

Von Bayern München zu Borussia Dortmund

Die ersten Erfahrungen machte Hummels bei der Regionalliga-Mannschaft des FC Bayern München, unter dem bekannten Nachwuchstrainer Hermann Gerland. In dieser Zeit konnte er sich auch in die Auswahl der U 21 der deutschen Nationalmannschaft spielen und wurde hier nach kurzer Zeit Stammspieler und Abwehrchef der Nachwuchsmannschaft. Nach seinem Sprung in den Profikader von Bayern München gelang es ihm erst nicht, sich einen Stammplatz zu erspielen. Zwar konnte er am 19. Mai 2007 gegen den FSV Mainz sein Debüt als Profi der ersten Mannschaft feiern, im Anschluss wurde er jedoch nicht mehr für Spiele berücksichtigt und so blieb es bei nur einem Einsatz für den FC Bayern München. Um Spielpraxis zu sammeln, wurde er daher nach der Hinrunde der Saison 2007/2008 an Borussia Dortmund ausgeliehen.

Mats Hummels – der Abwehrchef von Borussia

Beim BVB wurde er auf Anhieb Stammspieler und war bereits nach der Rückrunde der Abwehrchef des Vereins. Einzig Verletzungen hinderten ihn in den ersten Monaten daran, dauerhaft für den Verein aufzulaufen. In dieser Zeit wurde Hummels auch das erste Mal in die deutsche Nationalmannschaft berufen. Mit Dortmund wurde er in den folgenden Jahren zweimal deutscher Meister und einmal Sieger des DFB-Pokals. Auch in der Nationalmannschaft konnte er erste Erfolge feiern, nachdem er bei der EM 2012 als Stammspieler in der Abwehr agierte. Bei der Weltmeisterschaft 2014 war Mats Hummels abermals Stammspieler in der Abwehr der deutschen Mannschaft und an der Seite von Jerome Boateng ein Garant für den Erfolg der Mannschaft bei dem Turnier. Im Viertelfinale gegen Frankreich gelang ihm sogar der Siegtreffer, was ihm die Auszeichnung zum Spieler des Spiels einbrachte. Zusammen mit der deutschen Mannschaft wurde er am Ende des Turniers Weltmeister und konnte somit im Alter von 25 Jahren bereits zwei deutsche Meisterschaften, einen Pokalsieg und den Titel des Weltmeisters sammeln.