Mike Hanke – das vielseitige Sturmtalent aus Nordrhein-Westfalen

Der deutsche Stürmer Mike Hanke kam am 5. November 1983 in Hamm zur Welt. Nachdem er von 1989 bis 1996 beim TuS 1910 Wiescherhöfen und anschließend bei der Hammer SpVg gespielt hatte, wechselte er im Jahr 1999 in ...

mehr zu Mike Hanke »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]

Nationalmannschaft Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
In dieser Saison war der Spieler nicht in der Nationalmannschaft
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]


Leistungsdaten

[[ competition.name ]]
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ stat.name | statisticKeyToLabel ]]
[[ stat.value | ifElse : stat.value : "-" ]]

Mike Hanke – das vielseitige Sturmtalent aus Nordrhein-Westfalen

Der deutsche Stürmer Mike Hanke kam am 5. November 1983 in Hamm zur Welt. Nachdem er von 1989 bis 1996 beim TuS 1910 Wiescherhöfen und anschließend bei der Hammer SpVg gespielt hatte, wechselte er im Jahr 1999 in die U-17-Mannschaft des VfL Bochum. Zur Saison 2000/2001 ging er schließlich zum FC Schalke 04, wo er zunächst in der U-19-Abteilung aktiv war. Mit der zweiten Mannschaft der Schalker absolvierte er im September 2001 seinen ersten Einsatz in der Oberliga Westfalen, wobei der Stürmer sein erstes von insgesamt drei Toren in dieser Saison erzielte. Bereits zum Saisonende gab Hanke sein Debüt in der Ersten Bundesliga, als er in einem Spiel gegen den VfL Wolfsburg für die letzten 13 Minuten eingewechselt wurde. Ein Jahr später – im November 2003 – gelang ihm in einer Partie gegen Bayer 04 Leverkusen sein erstes Bundesligator.

Mike Hanke in der deutschen Nationalmannschaft

Zwar gehörte der vornehmlich mit dem rechten Fuß agierende Fußballer seit der Saison 2002/2003 fest zur Profimannschaft des Vereins, allerdings war die Konkurrenz im Schalker Sturm groß. Daher erfolgte im Juli 2005 nach 58 absolvierten Bundesligaspielen der Wechsel zum VfL Wolfsburg, wo der Stürmer zwei Jahre lang blieb. In der Zwischenzeit war Hanke in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen worden, für die er zum ersten Mal beim Konföderationen-Pokal 2005 auflief. Zudem nominierte ihn Teamchef Jürgen Klinsmann für den Kader der WM 2006. Allerdings kam er nur im Spiel um Platz 3 gegen Portugal zum Einsatz, das die Deutschen mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Nach seiner Zeit bei Wolfsburg war er bei dem Verein Hannover 96 aktiv. In dem Zeitraum von 2007 bis 2010 stand er bei 81 Bundesligaspielen auf dem Platz, wobei er 19 Tore für Hannover schoss.

Nach mehreren Vereinswechseln zum SC Freiburg

Im Januar 2011 wechselte Mike Hanke zur Mannschaft von Borussia Mönchengladbach, die sich gerade im Abstiegskampf befand. Letztlich war es ein Tor des neuen Stürmers gegen Freiburg, mit dem Mönchengladbach die Abstiegsränge verlassen konnte. In der nächsten Saison war Hanke neben Marco Reus der erfolgreichste Torschütze des Teams und entwickelte sich zu einem der Schlüsselspieler des Vereins. Zur Saison 2013/2014 erfolgte der Transfer zum Ligakonkurrenten SC Freiburg, für den Hanke zwei Tore in 15 Spielen schoss. Nach nur einem Jahr wechselte der Stürmer zum chinesischen Verein Guizhou Renhe F. C., der zu dieser Zeit in der höchsten Spielklasse des Landes – der Chinese Super League – spielte. Im Dezember 2014 beendete Hanke seine Karriere.