Miroslav Klose Lazio Rom Flugkopfball

Miroslav Klose – der deutsche Stürmer

Der im Juni 1978 im polnischen Opole geborene Stürmer begann schon in seiner Jugend bei der SG Blaubach-Diedelkopf mit dem Fußballspielen und schaffte über die zweite Mannschaft des FC 08 Homburg im Jahr 1999 den Sprung in die Bundesliga zur ...

mehr zu Miroslav Klose »

News
Fußball / Transfermarkt
Vereinslos: Diese Stars sind noch zu haben
Das Transferfenster ist geschlossen, doch viele Spieler suchen weiter einen Klub. Auch Weltmeister Miro Klose ist noch zu haben. SPORT1 zeigt die vereinslosen Stars. mehr »
'Champions For Charity' Football Match In Mainz
Fußball / Transfermarkt
Klose spricht über seine Angebote
Miroslav Klose äußert sich zu seiner Zukunft. Dem Weltmeister stehen dabei "viele Türen offen". Zu einer Rückkehr in die Bundesliga hat Klose eine klare Meinung. mehr »
Hong Kong Reunification Cup Soccer Tournament
Fußball / Bundesliga
Ancelottis Bayern: Für Klose wäre noch Platz
Trotz des Abschieds von Mario Götze fordert Carlo Ancelotti keine weiteren Zugänge. Ruhe im Kader ist dem neuen Bayern-Coach wichtiger. Nur im Sturm gäbe es noch Bedarf. mehr »
SS Lazio v ACF Fiorentina - Serie A
Fussball / Transfermarkt
Klose-Rückkehr? FCK probiert es
Der 1. FC Kaiserslautern will die Rückkehr von Weltmeister Miroslav Klose möglich machen. FCK-Boss Gries spricht von einem Jackpot für den Zweitligisten. mehr »
Fußball / DFB-Team
Klose exklusiv: Müller wird knipsen!
Exklusiv Miroslav Klose glaubt fest an den noch torlosen Thomas Müller. Vor dem Halbfinale spricht er im SPORT1-Interview über seine Rolle als Fan und Löws Personalpuzzle. mehr »
Bastian Schweinsteiger
Fußball / DFB-Team
Schweinsteiger zieht mit Klose gleich
Kein Spieler hat bei EM- und WM-Turnieren mehr Partien absolviert als ein deutsches Duo. Bastian Schweinsteiger egalisiert den Bestwert von Miroslav Klose. mehr »
Miroslav Klose attestiert Mario Gomez eine "fantastische Karriere"
Miroslav Klose traut Mario Gomez große EM im DFB-Team zu
Klose traut Gomez große EM zu
Miroslav Klose erhofft sich bei der EM viel von Mario Gomez. Für seinen Nachfolger im DFB-Team findet der WM-Rekordtorschütze viele lobende Worte. mehr »
SS Lazio v ACF Fiorentina - Serie A
Int. Fußball / Serie A
Lazio-Boss: Klose wollte doch weg
Lazio-Sportdirektor Igli Tare dementiert Aussagen von Miroslav Klose. Die Römer hätten gerne mit dem Weltmeister verlängert, doch dieser hatte andere Pläne. mehr »
SS Lazio v ACF Fiorentina - Serie A
Fußball / Transfermarkt
Tare: Klose zurück in Bundesliga
Exklusiv Lazios Sportdirektor Tare verrät SPORT1, dass Miroslav Klose wohl wieder nach Deutschland wechselt und äußert sich auch zum Gerücht um Eintracht Frankfurt. mehr »
Internationaler Fußball / Serie A
Rom bereitet Klose emotionalen Abschied
Die Zeit von Miroslav Klose bei Lazio Rom ist vorbei. Vor seinem letzten Spiel huldigen Fans und Mitspieler dem Weltmeister, zum Abschied netzt er noch einmal ein. mehr »

Miroslav Klose – der deutsche Stürmer

Der im Juni 1978 im polnischen Opole geborene Stürmer begann schon in seiner Jugend bei der SG Blaubach-Diedelkopf mit dem Fußballspielen und schaffte über die zweite Mannschaft des FC 08 Homburg im Jahr 1999 den Sprung in die Bundesliga zur Profimannschaft des Vereins. Im Sommer 1999 ging Miroslav Klose zunächst ablösefrei zu den Amateuren des 1. FC Kaiserslautern, nur ein Jahr später lief er auch für die erste Mannschaft des Vereins in der Bundesliga auf. Von der Saison 2001/02 bis zur Saison 2003/04 schoss er in 89 Ligaspielen 35 Tore. Im Juli 2004 führte sein Weg zum SV Werder Bremen, der für ihn eine Ablösesumme von 5 Millionen Euro zahlte. Dort holte er sich 2005/06 mit 25 Toren in 26 Spielen nicht nur den Titel des Torschützenkönigs der Bundesliga, in der gleichen Saison wurde er außerdem zum Fußballer des Jahres gewählt.

Von Bayern München zu Lazio Rom

Im Jahr 2007 wechselte er gegen eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro zur Mannschaft des FC Bayern München, mit der er 2007/08 und 2009/10 jeweils das Double aus dem deutschen Meistertitel und dem DFB-Pokal holte. Im Finale der Champions League 2010 mussten die Münchener sich allerdings mit 0:2 gegen Inter Mailand geschlagen geben. Nachdem Verein und Spieler sich nicht über eine Verlängerung des auslaufenden Vertrags einig werden konnten, ging Klose zur Saison 2011/12 zu Lazio Rom, wo er einen Vertrag bis 2014 unterschrieb. Sein erstes Tor in der Serie A im Auftaktspiel gegen den AC Mailand im September 2011 war zugleich das erste Tor der damaligen Saison. Die folgende Saison endete für Klose und seinen neuen Verein mit dem italienischen Pokal. Der Vertrag des Mittelstürmers läuft bis Juni 2016.

Miroslav Klose – mit der deutschen Nationalmannschaft zum Weltmeistertitel

Der Angreifer wurde außerdem 2001 Nationalspieler. Sein Debüt feierte er am 24. März 2001 im WM-Qualifikationsspiel gegen Albanien, das die deutsche Nationalmannschaft mit 2:1 für sich entschied. Klose schoss das entscheidende Tor zum Endstand. In der WM 2006 erhielt er für seine fünf Treffer den Goldenen Schuh und nahm an allen folgenden Europa- und Weltmeisterschaften teil. Gemeinsam mit der deutschen Nationalelf holte er 2014 in Brasilien den Titel des Fußball-Weltmeisters. Mit insgesamt 16 Treffern erreichte Miroslav Klose in der WM 2014 schließlich die Spitze der Rangliste der erfolgreichsten WM-Torschützen. Am 11. August 2014 kündigte er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft an.