Neymar-FC Barcelona-Sprint

Neymar – von Brasilien in die Alte Welt

Neymar da Silva Santos Júnior erblickte am 5. Februar 1992 in Mogi das Cruzes das Licht der Welt. Seine Karriere als Fußballer begann im Alter von elf Jahren beim FC Santos. Schon nach kurzer Zeit setzte sich das große Talent in der ...

mehr zu Neymar »

News
Real Sporting de Gijon v FC Barcelona - La Liga
Int. Fußball / Primera Division
Neymar schenkt Trikot behindertem Fan
Neymar macht nach dem Kantersieg des FC Barcelona bei Sporting Gijon einen gegnerischen Fan mit Behinderung glücklich. Der Brasilianer schenkt ihm sein Trikot. mehr »
SPORT1 VIP Loge
Neymar bringt eigenen Song heraus
Der Superstar des FC Barcelona steigt ins Musikgeschäft ein und präsentiert seinen ersten eigenen Song. Mit seiner Stimme kann Neymar aber nicht ganz überzeugen. mehr »
Neymar erzielte ein Tor und legte vier Treffer auf
Fußball / Transfermarkt
Irre: PSG lockte Neymar mit Hotelkette
Neymars Berater enthüllt unglaubliche Details zu einem Angebot von Paris Saint-Germain. Eine eigene Hotelkette wäre nur ein Teil des unfassbaren Deals gewesen. mehr »
Fußball / Primera Division
Neymar startet Musikkarriere
Neymar ist beim FC Barcelona offenbar nicht ausgelastet und steigt jetzt auch noch ins Musikbusiness ein. Sein erster Song wird schon bald veröffentlicht.. mehr »
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-TRAINING
Fußball / Transfermarkt
Neymars Berater keilt gegen PSG
Wer benutzt hier wen? Im Zoff zwischen Neymar und Paris St. Germain schlägt der Berater des Brasilianers zurück. Die Anschuldigungen der Franzosen seien falsch. mehr »
Int. Fußball / WM-Qualifikation
Platzsturm: Angriff auf Neymar
Kurioser Zwischenfall im Training des brasilianischen Nationalteams: Die Liebe der Fans zu Neymar ist groß. In diesem Falle wurde es dem Barca-Star allerdings zu viel... mehr »
Olympia / Fußball
Neymars Triumph geht unter die Haut
Neymar feiert den Triumph mit Brasiliens Fußballer auf besondere Weise. Der Superstar des FC Barcelona lässt sich noch in der Nacht eine Erinnerung stechen. mehr »
Brazil v Germany - Final: Men's Football - Olympics: Day 15
Olympia / Fussball
Neymar gibt Selecao-Binde ab
Der Superstar der Brasilianer erklärt nach dem Triumph im Elfmeter-Krimi gegen Deutschland seinen Rücktritt als Kapitän der Selecao. Private Gründe seien ausschlaggebend. mehr »
Olympia / Fußball
Brasiliens Auftrag: "Macht ihnen sieben rein"
Brasilien erhofft sich im Olympia-Finale gegen Deutschland Revanche für das bittere 1:7 bei der WM 2014. Dabei wurden Neymar und Co. vor wenigen Tagen noch ausgepfiffen. mehr »
Brazil vs Honduras - Semi Final: Men's Football - Olympics: Day 12
Olympia / Fußball
Neymars zweite Chance
Im olympischen Finale kann Brasilien sein größtes Trauma ein wenig vergessen. Neymar soll die Revanche organisieren - etwas Entscheidendes hat sich seit der WM geändert. mehr »

Neymar – von Brasilien in die Alte Welt

Neymar da Silva Santos Júnior erblickte am 5. Februar 1992 in Mogi das Cruzes das Licht der Welt. Seine Karriere als Fußballer begann im Alter von elf Jahren beim FC Santos. Schon nach kurzer Zeit setzte sich das große Talent in der Mannschaft durch und spielte regelmäßig in der brasilianischen Meisterschaft, die den Experten unter der Bezeichnung Campeonato Brasileiro de Futebol ein Begriff ist. Der junge Brasilianer spielte insgesamt fast zehn Jahre beim FC Santos, wobei er die letzten vier Jahre bei den Profis unter Vertrag stand. Er hatte maßgeblichen Anteil am Sieg seines Clubs bei der Copa Libertadores 2011. Außerdem wurde er in den Jahren 2011 und 2012 zu „Südamerikas Fußballer des Jahres“ gewählt.

Wechsel zum FC Barcelona – der Superstar kommt nach Europa

Vor der Saison 2013/14 unterschrieb der Brasilianer für eine offizielle Ablösesumme von 57 Millionen Euro einen Fünfjahresvertrag beim spanischen Traditionsverein FC Barcelona. Später stellte sich jedoch heraus, dass der Club in Wirklichkeit 86,2 Millionen Euro für den Spieler aus Südamerika bezahlt hatte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Transfer des jungen Südamerikaners einer der teuersten in der Geschichte des Fußballs war. Sein erster Treffer in einem Pflichtspiel für den neuen Verein gelang ihm im spanischen Supercup in einer Partie gegen Atlético Madrid.

Die Nationalmannschaft – Neymar erobert die Herzen der Fans auf der ganzen Welt

Nach der WM 2010 in Südafrika wurde der beliebte Spieler vom FC Santos von Trainer Menezes in die Nationalmannschaft berufen. Beim Freundschaftsspiel gegen die USA stand er zum ersten Mal in der Startelf und brachte seine Mannschaft beim 2:0-Sieg in Führung. Die U-20-Südamerikameisterschaft in Peru zu Beginn des Jahres 2011 endete mit dem Titelgewinn der Brasilianer. Neymar wurde Torschützenkönig und machte zahlreiche Fußballkenner auf sich aufmerksam. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London musste sich das Team im Finale knapp mit 1:2 gegen Mexiko geschlagen geben. Ein Jahr später gewannen die Brasilianer mit seiner Hilfe den FIFA-Konföderationen-Pokal 2013. Er erhielt die Auszeichnung als „Bester Spieler des Turniers“ und entwickelte sich zur großen Hoffnung seines Teams bei der Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land. Nach einer überzeugenden Vorrunde mit insgesamt vier Treffern wurde er im Viertelfinale vom Kolumbianer Juan Zúniga gefoult und konnte wegen eines Lendenwirbelbruchs nicht mehr am Geschehen teilnehmen.