Neymar-FC Barcelona-Sprint

Neymar – von Brasilien in die Alte Welt

Neymar da Silva Santos Júnior erblickte am 5. Februar 1992 in Mogi das Cruzes das Licht der Welt. Seine Karriere als Fußballer begann im Alter von elf Jahren beim FC Santos. Schon nach kurzer...
mehr zu Neymar »


News
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-CELEBRATIONS
Fußball / Transfermarkt
220-Millionen-Klausel für Neymar?
Der FC Barcelona und Neymar sollen vor einer Einigung über einen neuen Kontrakt stehen - samt langfristiger Vertragslaufzeit und gigantischer Ausstiegsklausel. mehr »
Fußball / Primera Division
4 Tore, 3 Vorlagen: Suarez' Gala im Video
Nach drei Liga-Pleiten in Folge schießt sich Barca bei Deportivo La Coruna den Frust von der Seele. Allein Luis Suarez trifft vierfach, auch Messi und Neymar dürfen ran. mehr »
Luis Suarez, Neymar und Lionel Messi jubeln
Fußball / Primera Division
Presse: "Dreizack kehrt ruhmreich zurück"
Spaniens Presse feiert nach dem 8:0 bei Deportivo La Coruna Tormaschine Suarez und Barcas Rückkehr zu alter Stärke im Titelkampf. Es bleiben aber leichte Zweifel. mehr »
Neymar
Int. Fußball / Primera Division
Neymar: Olympia statt Copa America
Barcelonas Superstar entscheidet sich gegen eine Teilnahme an der Copa America und will stattdessen die Selecao in Rio zum ersten olympischen Gold führen. mehr »
Neymar
Fußball / Primera Division
Suarez liebt Neymars neuen Style
Neymar hat sich - mal wieder - eine neue Frisur zugelegt. Im Barca-Training muss er deswegen eine Mischungs aus ironischem Spott und echter Bewunderung ertragen. mehr »
Neymar vom FC Barcelona am Pfosten
Fußball / Primera Division
Neymars Krise: Partys, Gerüchte, Ausraster
Party-Reise, Wechselgerüchte, Druck aus der Heimat: Mögliche Gründe für Neymars Krise gibt es reichlich. Ein Ausraster könnte ihm die nötige Denkpause verschaffen. mehr »
FBL-ESP-LIGA-BARCELONA-VALENCIA
Fußball / Spanien
Flaschenwurf-Eklat um Neymar
Der Brasilianer verliert nach Barcelonas Niederlage gegen Valencia die Nerven. Er attackiert Antonio Barragan auf dem Feld, wirft danach eine Flasche nach ihm. mehr »
FC Barcelona v Valencia CF - La Liga
Fußball / Spanien
Barcelonas Zauber ist verflogen
Beim FC Barcelona funktioniert kaum noch, was in der Triple-Saison selbstverständlich war. Plötzlich drohen alle Titelträume zu verschwinden. Die Gründe für den Absturz. mehr »
FBL-EUR-C1-ATLETICO-BARCELONA
Fußball / Champions League
Superstars lassen Barca im Stich
Der FC Barcelona streicht in der Champions League die Segel, weil die Superstars Ladehemmung haben. Um Lionel Messi ranken sich Gerüchte, Neymar sorgt anderweitig für Unmut. mehr »
Fußball / Champions League
Ein Bayer unter Top 10 der Großverdiener
Anlässlich des Viertelfinals in der Königsklasse veröffentlicht "France Football" eine Liste der Top-Verdiener - auch ein Deutscher ist dabei. SPORT1 zeigt die Top 10. mehr »

Neymar – von Brasilien in die Alte Welt

Neymar da Silva Santos Júnior erblickte am 5. Februar 1992 in Mogi das Cruzes das Licht der Welt. Seine Karriere als Fußballer begann im Alter von elf Jahren beim FC Santos. Schon nach kurzer Zeit setzte sich das große Talent in der Mannschaft durch und spielte regelmäßig in der brasilianischen Meisterschaft, die den Experten unter der Bezeichnung Campeonato Brasileiro de Futebol ein Begriff ist. Der junge Brasilianer spielte insgesamt fast zehn Jahre beim FC Santos, wobei er die letzten vier Jahre bei den Profis unter Vertrag stand. Er hatte maßgeblichen Anteil am Sieg seines Clubs bei der Copa Libertadores 2011. Außerdem wurde er in den Jahren 2011 und 2012 zu „Südamerikas Fußballer des Jahres“ gewählt.

Wechsel zum FC Barcelona – der Superstar kommt nach Europa

Vor der Saison 2013/14 unterschrieb der Brasilianer für eine offizielle Ablösesumme von 57 Millionen Euro einen Fünfjahresvertrag beim spanischen Traditionsverein FC Barcelona. Später stellte sich jedoch heraus, dass der Club in Wirklichkeit 86,2 Millionen Euro für den Spieler aus Südamerika bezahlt hatte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Transfer des jungen Südamerikaners einer der teuersten in der Geschichte des Fußballs war. Sein erster Treffer in einem Pflichtspiel für den neuen Verein gelang ihm im spanischen Supercup in einer Partie gegen Atlético Madrid.

Die Nationalmannschaft – Neymar erobert die Herzen der Fans auf der ganzen Welt

Nach der WM 2010 in Südafrika wurde der beliebte Spieler vom FC Santos von Trainer Menezes in die Nationalmannschaft berufen. Beim Freundschaftsspiel gegen die USA stand er zum ersten Mal in der Startelf und brachte seine Mannschaft beim 2:0-Sieg in Führung. Die U-20-Südamerikameisterschaft in Peru zu Beginn des Jahres 2011 endete mit dem Titelgewinn der Brasilianer. Neymar wurde Torschützenkönig und machte zahlreiche Fußballkenner auf sich aufmerksam. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London musste sich das Team im Finale knapp mit 1:2 gegen Mexiko geschlagen geben. Ein Jahr später gewannen die Brasilianer mit seiner Hilfe den FIFA-Konföderationen-Pokal 2013. Er erhielt die Auszeichnung als „Bester Spieler des Turniers“ und entwickelte sich zur großen Hoffnung seines Teams bei der Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land. Nach einer überzeugenden Vorrunde mit insgesamt vier Treffern wurde er im Viertelfinale vom Kolumbianer Juan Zúniga gefoult und konnte wegen eines Lendenwirbelbruchs nicht mehr am Geschehen teilnehmen.