Oliver Baumann bei 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96 - Bundesliga

Oliver Baumann auf dem Weg zum Stammtorhüter in der Bundesliga

Der Fußballtorhüter Oliver Baumann wurde am 2. Juni 1990 in Breisach am Rhein geboren und begann beim FC Bad Krozingen mit dem Fußballspielen. Im Jahr 2000 wechselte er in die Jugendabteilung des SC Freiburg. Mit der U ...

mehr zu Oliver Baumann »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]
Mehr fitbit Daten »Präsentiert von


Oliver Baumann auf dem Weg zum Stammtorhüter in der Bundesliga

Der Fußballtorhüter Oliver Baumann wurde am 2. Juni 1990 in Breisach am Rhein geboren und begann beim FC Bad Krozingen mit dem Fußballspielen. Im Jahr 2000 wechselte er in die Jugendabteilung des SC Freiburg. Mit der U 19 von Freiburg wurde er in der Saison 2007/2008 A-Junioren-Meister. In der folgenden Saison gewann Baumann mit seiner Mannschaft den DFB-Junioren-Vereinspokal. Am 8. August 2009 kam er in einem Spiel gegen die Stuttgarter Kickers zum ersten Mal für die zweite Mannschaft von Freiburg zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er in dieser Saison 20 Spiele für das Team. Im Mai 2010 wurde er von der ersten Mannschaft des SC Freiburg übernommen und bestritt am 8. Mai sein erstes Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund. Die Breisgauer gewannen mit 3:1 und Baumann überzeugte Trainer Christian Streich mit seiner Leistung.

Oliver Baumann als Stammtorhüter beim SC Freiburg

Nach diesem Spiel wurde er zum Stammtorhüter des SC Freiburg und kam insgesamt in 147 Partien zum Einsatz. In der Saison 2013/2014 konnte er in einem Spiel gegen den Hamburger SV die 3:0-Niederlage seines Teams nicht verhindern. Trotz dieser Patzer vertraute der Trainer weiterhin in Baumanns Fähigkeiten als Torwart, so dass er Stammtorwart blieb. In einem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg wehrte er alle Torschüsse des gegnerischen Teams ab und trug somit zum 3:0-Sieg seiner Mannschaft bei. Des Weiteren absolvierte er von 2010 bis 2014 zehn Spiele im DFB-Pokal. Er kam auch auf internationaler Ebene zum Einsatz und bestritt in der Saison 2013/2014 sechs Spiele in der Europa League.

Der Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim und der Werdegang in den U-Nationalmannschaften

Zur Saison 2014/2015 wechselte Oliver Baumann für eine Ablösesumme von 5,5 Millionen Euro zur TSG 1899 Hoffenheim. Hier unterschrieb er einen Vierjahresvertrag. Außerdem war er für die Nachwuchsnationalmannschaften ab der U 18 aktiv. Von der U 18 bis zur U 20 absolvierte er insgesamt zehn Länderspiele für sein Land. Am 28. September 2010 debütierte Baumann in der U-21-Nationalmannschaft in einem EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien. Im Mai 2013 wurde er schließlich in den Kader für die U-21-EM berufen und kam bei diesem Turnier einmal zum Einsatz.