Rouven Hennings vom Karlsruher SC

Rouwen Hennings – von der Jugendabteilung des HSV bis in die erste Mannschaft von Karlsruhe

Rouwen Hennings wurde am 28. August 1987 in Bad Oldesloe geboren und begann in seiner Jugend beim VfL Oldesloe mit dem Fußballspielen. Mit 14 Jahren wechselte er in die Jugendabteilung...
mehr zu Rouwen Hennings »

Letzte 10 2. Bundesliga-SpieleSaison 2015/2016
  1. 1.
    25.07.2015
    Leistung
    4,5
    Gew. Zweik.
    29 %
    Tore / Assists
    0 / 0
  • 2. Bundesliga-Ranking
    -
  • Ø-Leistungsindex
    4,5
  • Ø Gewonnene Zweikämpfe
    29 %
  • Tore / Assists gesamt
    0 /

News
Rafael van der Vaart kehrt in die Startelf des Hamburger SV zurück
Alle Infos zu KSC - HSV
LIVE: HSV mit van der Vaart in der Startelf
Der HSV steht in Karlsruhe am Abgrund. Die letzten Infos zum Rückspiel der Relegation (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) finden Sie hier. mehr »
Hamburger SV v Karlsruher SC - Bundesliga Playoff First Leg
Schwacher HSV mit Remis in Relegation
Angezählt, aber noch nicht k.o.
Update Hamburgs Trainer Bruno Labbadia bleibt trotz des Hinspiel-Remis gegen den KSC für die Relegation optimistisch. Karlsruhes Dominic Peitz teilt gegen den Bundesliga-Dino aus. mehr »
Rafael van der Vaart steht vor dem Wechsel nach Sevilla
Die Relegation LIVE auf SPORT1.fm und im LIVETICKER
HSV ohne van der Vaart - Lasogga spielt
Der Hamburger SV verzichtet im Relegationsspiel gegen den Karlsruher SC (LIVE auf SPORT1.fm und im TICKER) auf Rafael van der Vaart. Pierre-Michel Lasogga kann spielen. mehr »
Karlsruher SC v 1860 Muenchen  - 2. Bundesliga
KSC-Goalgetter Hennings vor Spiel beim HSV
Hennings' heikle Heimkehr
Der KSC hofft vor der Relegation gegen den HSV auf den angeschlagenen Rouwen Hennings. Der könnte bei seiner Rückkehr in die alte Heimat seine Jugendliebe in den Abgrund schießen. mehr »
KSC bangt um Hennings
KSC bangt um Hennings
KSC-Trainer Kauczinski lässt den Einsatz des Top-Torjägers der Zweiten Liga offen. mehr »
Der SPORT1 Newsflash
Der SPORT1 Newsflash
Gladbach holt Sippel / Schaaf verlässt Frankfurt/ Labbadia warnt vor Überheblichkeit / KSC bangt um Hennings mehr »
Karlsruher SC v 1860 Muenchen  - 2. Bundesliga
KSC vor Relegation gegen den HSV
Mit breiter Brust auf Dino-Jagd
Der KSC spuckt vor der Relegation gegen den HSV große Töne und wollen die Bundesliga-Uhr zum Stehen bringen, doch der Einsatz des Top-Scorers der Badener ist fraglich. mehr »
KSC-Torjäger Rouwen Hennings ist verletzt
Vor Relegation gegen Hamburg
KSC bangt um Top-Torjäger Hennings
Der Karlsruher SC wird vor dem ersten Relegationsspiel beim HSV von Verletzungssorgen geplagt. Hinter Rouwen Hennings und zwei weiteren Spielern steht ein Fragezeichen. mehr »
Romain Bregerie (r.) kam im Sommer 2014 aus Dresden nach Darmstadt.
Aufstiegs-Showdown in 2. Liga
Südwest-Trio im furiosen Fernkampf
Darmstadt, Karlsruhe oder Lautern? Der Kampf um die Plätze zwei und drei wird zum Schluss entschieden. Darmstadt verspürt keinen Druck, der KSC setzt auf seinen Stürmer. mehr »
Rouwen Hennings Karlsruher SC Reinhold Yabo
Hennings bringt den KSC zurück auf Rang 3
Hennings bringt den KSC zurück auf Rang 3
Der KSC ist nach zwei Niederlagen in Folge wieder zurück im Aufstiegsrennen. Die Badener gewinnen bei Eintracht Braunschweig. Goalgetter Rouwen Hennings knipst doppelt. SPORT1.fm-Reporter: Marco Röhling. mehr »

Rouwen Hennings – von der Jugendabteilung des HSV bis in die erste Mannschaft von Karlsruhe

Rouwen Hennings wurde am 28. August 1987 in Bad Oldesloe geboren und begann in seiner Jugend beim VfL Oldesloe mit dem Fußballspielen. Mit 14 Jahren wechselte er in die Jugendabteilung des Hamburger SV, wo er im Jahr 2005 seinen ersten Profivertrag erhielt. Zunächst wurde der Stürmer in der zweiten Mannschaft des HSV eingesetzt. In der Regionalliga Nord absolvierte Hennings zwischen 2005 und 2008 insgesamt 51 Spiele. In der Saison 2007/2008 wurde er an den VfL Osnabrück ausgeliehen.

Rouwen Hennings: Stammplatz beim Karlsruher SC

In Osnabrück etablierte er sich in dieser Saison als Stammspieler und unterschrieb im Juli 2009 einen Vertrag beim FC St. Pauli. In der Saison 2012/2013 wurde er dann für eine weitere Saison an den VfL Osnabrück ausgeliehen, der allerdings aus der 2. Bundesliga abstieg. Daraufhin wechselte Hennings zum Karlsruher SC, bei dem er zum Stammspieler wurde. Mit seinem Verein stieg der Stürmer in die Zweite Bundesliga auf. Des Weiteren war Hennings in der U-21-Nationalmannschaft sehr erfolgreich, da er in 21 Länderspielen 21 Tore erzielte.