1. FC Kaiserslautern v 1860 Muenchen - 2. Bundesliga

Sascha Mölders: treffsicherer Mittelstürmer

Sascha Mölders wurde am 20. März 1985 in Essen geboren. Schon mit drei Jahren trat er dem Vogelheimer SV Essen bei. Über die Vereine Atletico Essen und SG Essen-Schönebeck kam er im Jahr 2000 zu Schwarz-Weiß Essen. In der Saison ...

mehr zu Sascha Mölders »

Club Statistiken

Wettbewerb
Spiele
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
Zu dieser Saison liegen keine Daten vor.
[[ competition.seasonStats.playing ]]
[[ competition.seasonStats.rating | ratingToGrade : true ]]
[[ competition.seasonStats.score == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.score ]]
[[ competition.seasonStats.assists && competition.seasonStats.assists != "0" | ifElse : competition.seasonStats.assists : "-" ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow ]]
[[ competition.seasonStats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_yellow_red ]]
[[ competition.seasonStats.card_red == "0" | ifElse : "-" : competition.seasonStats.card_red ]]
Spieltag
Gegner
Ergebnis
Leistungsindex
Tore
Assists
Gelb
Gelb-Rot
Rot
[[ match.roundName ]]
[[ match.rating[0].value | ratingToGrade : false ]]
[[ !match.person_stats.score || match.person_stats.score == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.score ]]
[[ match.person_stats.assists && match.person_stats.assists != "0" | ifElse : match.person_stats.assists : "-" ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow || match.person_stats.card_yellow == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow ]]
[[ !match.person_stats.card_yellow_red || match.person_stats.card_yellow_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_yellow_red ]]
[[ !match.person_stats.card_red || match.person_stats.card_red == "0" | ifElse : "-" : match.person_stats.card_red ]]


Sascha Mölders: treffsicherer Mittelstürmer

Sascha Mölders wurde am 20. März 1985 in Essen geboren. Schon mit drei Jahren trat er dem Vogelheimer SV Essen bei. Über die Vereine Atletico Essen und SG Essen-Schönebeck kam er im Jahr 2000 zu Schwarz-Weiß Essen. In der Saison 2004/2005 spielte er erstmals in der Oberliga Nordrhein für den Club. Nach zwei Spielzeiten, in denen der Stürmer in 38 Spielen neun Tore schoss, wechselte er im Sommer 2006 zum MSV Duisburg. Dort war Mölders zunächst in der zweiten Mannschaft aktiv, die ebenfalls in der Oberliga Nordrhein spielte. In seiner ersten Saison für Duisburg II wurde er mit 24 Treffern der Torschützenkönig der Liga. Insgesamt erzielte er in den zwei Spielzeiten, die er für Duisburgs zweite Mannschaft absolvierte, 39 Tore in 49 Spielen. Schon im letzten Spiel der Saison 2006/2007 gehörte Mölders dem Kader der ersten Mannschaft an, die am Ende der Spielzeit in die Bundesliga aufstieg. Dort kam Mölders im September 2007 zu seinem ersten Einsatz in der obersten deutschen Spielklasse. Zudem stand er im Oktober 2007 erstmals beim DFB-Pokal auf dem Platz. Am Ende seiner Premierensaison in der Bundesliga, nach der der MSV wieder in die 2. Liga abstieg, hatte Mölders 11 Ligaspiele absolviert.

Sascha Mölders Zeit bei Rot-Weiß Essen und dem FC Augsburg

Im Sommer 2008 wechselte Mölders für 120.000 Euro zu Rot-Weiß Essen in die Regionalliga West. Mit 28 Toren wurde er in der Saison 2008/2009 zum Torschützenkönig. In der nachfolgenden Spielzeit gelangen ihm 14 Treffer für Essen, obwohl er schon in der Winterpause der Spielzeit 2009/2010 zum FSV Frankfurt in die zweite Liga wechselte. Dort kam er bis zum Sommer 2011 auf 47 Ligaspiele und 18 Tore. Anschließend ging er für 175.000 Euro zum FC Augsburg, der gerade in die Bundesliga aufgestiegen war. Für die Augsburger schoss er schon in seinem ersten Spiel im August 2011 zwei Tore. Am Ende der Saison 2011/2012 hatte er 29 Spiele und fünf Tore auf dem Konto. Obwohl er sich zu Beginn der darauffolgenden Spielzeit einen Knöchelbruch zuzog und anschließend Rückenprobleme hatte, schoss er in der gesamten Saison in 24 Spielen zehn Tore. Seinen ersten Treffer im DFB-Pokal erzielte Mölders im September 2013. In der Winter-Transferperiode der Saison 2015/16 lieh ihn 1860 München bis zum Sommer aus.